Umweltverträglichkeitsprüfung und Straßenbau – einige verwaltungswissenschaftliche Überlegungen

Authors

  • Heinrich Mäding Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Konstanz

DOI:

https://doi.org/10.14512/rur.1997

Abstract

Für die Umsetzung der EG-Richtlinie zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ins nationale Recht sind neben fachlich-inhaltlichen Problemen der UVP verwaltungswissenschaftliche und darunter Verfahrensfragen von großer Wichtigkeit. Die “Geschichte“ der Berücksichtigung von Umweltwirkungen in der Generalplanung und in der Objektplanung für Bundesfernstraßen zeigt zwischen 1971 und 1985 deutliche Fortschritte. Bei der Objektplanung soll seit der Novellierung des Raumordnungsgesetzes 1989 das Raumordnungsverfahren die 1. Stufe der UVP enthalten. In Anlehnung an vier verfahrensmäßige Voraussetzungen für eine effektive UVP (nach Schemel) wird geprüft, inwieweit EG-Richtlinie und UVP-Gesetzentwurf hinsichtlich vertikaler Vollständigkeit, Querschnittscharakter, Unabhängigkeit vom Projektträger und Öffentlichkeitsbeteiligung über die heutige Praxis der Prüfung hinausgehen und inwieweit auch sie noch Defizite gegenüber weitergehenden Forderungen aufweisen.

In diesem Zusammenhang wird u.a. vorgeschlagen.

– die Umweltkosten in der Generalplanung verstärkt zu berücksichtigen,

– trotz §11 UVP-Gesetzentwurf die Nützlichkeit eigenständiger UVP-Abschlußdokumente weiter zu prüfen.

– die Rollenverteilung der Akteure, vor allem beim Linienbestimmungs- und Raumordnungsverfahren, differenziert neu zu bestimmen,

– das Raumordnungsverfahren interaktiv als Anhörung und Erörterung zu organsieren und

– die Nachvollziehbarkeit des Verfahrens zu steigern.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Arbeitskreis: Verfahrensmäßige Instrumente der Raumplanung zur Berücksichtigung von Umwelterfordernissen: Thesen zur Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen im Raumordnungsverfahren vom 14.5.1985. DVBI 1985, S. 728 f.

Buchner, W.: Stand der Überlegungen zur Umsetzung der EG-Richtlinie in Bundes- und Landesrecht. In: Raumforschung und Raumordnung 47 (1989) H. 2–3, S. 83–88

Bundesminister für Verkehr: Überprüfung des Bedarfsplanes für die Bundesfernstraßen. Bewertung der Maßnahmen und deren Dringlichkeitsreihung. Bonn 1975 (unveröffentlicht)

Bundesminister für Verkehr: Gesamtwirtschaftliche Bewertung von Verkehrswegeinvestitionen. Bewertungsverfahren im Rahmen der Aufstellung des Bundesverkehrswegeplanes ’80. Schriftenreihe des BMV, H. 59. Bonn 1980

Bundesminister für Verkehr: Gesamtwirtschaftliche Bewertung von Verkehrswegeinvestitionen. Bewertungsverfahren für den Bundesverkehrswegeplan. Schriftenreihe des BMV. H. 69. Bonn 1986

Bundesminister für Verkehr: Hinweise zur Berücksichtigung des Naturschutzes und der Landschaftspflege beim Bundesfernstraßenbau – Ausgabe 1987. Verkehrsblatt 41 (1987) 5, S. 217–225

Bundestagsfraktion der SPD: Antrag zur Umweltverträglichkeitsprüfung. BT-Drs. 11/1902 vom 29.2.1988

Cupei, J.: Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP). – Köln 1986

Dickschen, C.: Das Raumordnungsverfahren im Verhältnis zu den fachlichen Genehmigungs- und Planfeststellungsverfahren. – Münster 1987

Dörries, W.: Beurteilung von Umwelteffekten beim BVWP ’85. In: Landschaft und Stadt 19 (1987) H. 2, S. 77–86

Fröhler, L.: Einleitende Gedanken zur Umweltverträglichkeitsprüfung. ln: Fröhler, L. (Hrsg.): Die Umweltverträglichkeitsprüfung. – Linz 1985, S. 7–16

Funke, H.F.: Die Lenkbarkeit von Abwägungsvorgang und Abwägungsergebnis zugunsten des Umweltschutzes. In: Deutsches Verwaltungsblatt 102 (1987) 10, S. 511–517

Garlichs, D.: Grenzen zentralstaatlicher Planung. – Königstein 1980

Grüger, C.; Kucharzewski, I.; Spindler, E.A.: Fernstraßenbedarfsplanung aus der Sicht der drei anerkannten Naturschutzverbände in Nordrhein-Westfalen. In: Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht (1986) 4, S. 313–348

Hegelau, H.; Scharpf F.W. u.a.: Untersuchung zur Reorganisation des Bundesministeriums für Verkehr. 2 Bde., Gutachten im Auftrag der Projektgruppe Regierungs- und Verwaltungsreform. – Bonn 1975 (unveröffentlicht)

Hübler, K.-H.: Neue Prioritäten im Abwägungsprozeß. In: Raumforschung und Raumordnung 47 (1989) H 2–3, S. 76–82

Kennedy, W.V.; Lummert, R.: Umweltverträglichkeitsprüfung in der Fernstraßenplanung. In: Zeitschrift für Umweltpolitik (1981) 4, S. 455–510

Kirchbach, K. von: Umweltgerechte Straßenplanung. In: Innenministerium Baden-Württemberg (Hrsg.): Straßenverkehr und Umwelt. – Stuttgart 1988, S. 45–58

Koch, M.: Die Umweltverträglichkeitsprüfung – Instrument oder Alibi? In: Landschaft und Stadt 18 (1986) 2, S. 82–90

Koch, M.: Die Umweltverträglichkeitsprüfung von Vorhaben: Straßen. In: Storm, P.-Ch.; Bunge, Th. (Hrsg.): Handbuch der Umweltverträglichkeitsprüfung (HdUVP), Kennzahl 4595, 2. Lfg. II/89

Kratzenberg, R.: Zum Entwurf über die Novellierung des Raumordnungsgesetzes. In: Deutsches Verwaltungsblatt 103 (1988) 21, S. 1035–1039

Langer, H. u.a.: Verfahrenskonzept zur ökologischen Risikoeinschätzung von Straßenbauprojekten der Bundesverkehrswegeplanung (BVWP). Schriftenreihe Forschung Straßenbau und Straßenverkehrstechnik, H. 465. – Bonn 1986

Mäding, H.: Infrastrukturplanung im Verkehrs- und Bildungssektor. Eine vergleichende Untersuchung zum gesamtstaatlichen Planungsprozeß in der Bundesrepublik Deutschland. – Baden-Baden 1978

Mäding, H.: Methoden und Methodenanwendung als Gegenstand der Verwaltungswissenschaft. In: Windhoff-Héritier, A. (Hrsg.): Verwaltung und ihre Umwelt (Ellwein-Festschrift). – Opladen 1987, S. 212–233

Mäding, H.: Verwaltungspolitische Überlegungen zur UVP. Zeitschrift für Umweltpofitik und Umweltrecht (erscheint 1990)

Reh, W.: Politikverflechtung im Fernstraßenbau der Bundesrepublik Deutschland und im Nationalstraßenbau der Schweiz. – Frankfurt a.M. etc. 1988

Salzwedel, J.: Umweltverträglichkeitsuntersuchungen bei Verkehrsplanungen. Schriftenreihe Forschung und Straßenverkehrstechnik, H. 351. – Bonn 1981

Schemel, H.-J.: Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) von Großprojekten. Grundlagen und Methoden sowie deren Anwendung am Beispiel der Fernstraßenplanung. – Berlin 1985

Schoeneberg, J.: Umweltverträglichkeitsprüfung und Raumordnungsverfahren. – Münster 1984

Sporbeck, O.: Inhalte, Möglichkeiten und Grenzen einer UVP – dargestellt am Beispiel der UVP A 33 im Raum Bielefeld. In: UVP-report 1 (1987) 1, S. 15–16

Steinberg, R.: Bemerkungen zum Entwurf eines Bundesgesetzes über die Umweltverträglichkeit. In: Deutsches Verwaltungsblatt, 103 (1988), S. 995–1001

Weber, A.: Die Umweltverträglichkeitsrichtlinie im deutschen Recht. – Köln etc. 1989

Published

1990-01-31

Issue

Section

Research Article

How to Cite

1.
Mäding H. Umweltverträglichkeitsprüfung und Straßenbau – einige verwaltungswissenschaftliche Überlegungen. RuR [Internet]. 1990 Jan. 31 [cited 2024 May 23];48(1):1-9. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/1997