Reviewing pictures in planning wind energy projects

How a reasoned visual discourse may be fostered through participatory process design

Authors

  • Michel Horelt team-ewen GbR
  • Rainer Carius Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Christoph Ewen team-ewen GbR

DOI:

https://doi.org/10.14512/rur.106

Keywords:

Visual communication, Landscape-impact assessment, Citizen participation, Conflict moderation, Renewable energy

Abstract

Planning processes of windfarms are often characterised by image conflicts. Conflicting parties use visualisations of the planned project to picture the assumed impact on the landscape and to underscore their opposing positions to the project. For observers and decision-makers (e.g. municipal leaders, administrators) it is often difficult to distinguish realistic visualisations from manipulative ones. This paper presents ways in which observers may acquire a competence in “reading” and assessing visualised windfarms – similar to the critical competence in assessing the validity of media sources. The paper also presents criteria for the different states of the visualisation process – from the context of pro[1]duction, to image processing to modes of presentation. These criteria render pictures more transparent and thus may help observers base their interpretations on sounder reasoning. Drawing on social constructivist theories of landscape inter pretation and on extensive experience in conflict moderation, the paper demonstrates how a public planning dialogue, in which contradicting pictures claim validity, may be designed in order to clarify the value of each visualisation for the public.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Alcántara, S.; Bach, N.; Kuhn, R.; Ullrich, P. (2016): Demokratietheorie und Partizipationspraxis. Analyse und Anwendungspotentiale deliberativer Verfahren. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-11221-9

Barth, R.; Ewen, C.; Schütte, S.; Ziekow, J. (2018): Konfliktdialog bei der Zulassung von Vorhaben der Energiewende. In: Holstenkamp, L.; Radtke, J. (Hrsg.): Handbuch Energiewende und Partizipation. Wiesbaden, 583–595. https://doi.org/10.1007/978-3-658-09416-4_35

Barthes, R. (1977): Image, Music, Text. New York.

Berger, P. L.; Luckmann, T. (1977): Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie. Frankfurt am Main.

Brüning, M.; Buscher, S.; Herth, R. (2021): Gute fachliche Praxis für die Visualisierung von Windenergieanlagen. Berlin.

Campbell, D.; Bleiker, R. (2016): Poststructuralism. In: Dunne, T.; Kurki, M.; Smith, S. (Hrsg.): International relations theories. Discipline and diversity. Oxford, 196–218.

Delli Carpini, M. X.; Lomax Cook, F.; Jacobs, L. R. (2004): Public Deliberation, Discursive Participation and Citizen Engagement. A Review of the Empirical Literature. In: Annual Review of Political Science 7, 1, 315–344. https://doi.org/10.1146/annurev.polisci.7.121003.091630

Dietz, T.; Stern, P. C. (2008): Public participation in environmental assessment and decision making. Washington, DC.

Guski, R. (2000): Wahrnehmung. Eine Einführung in die Psychologie der menschlichen Informationsaufnahme. Stuttgart.

Hoeft, C.; Messinger-Zimmer, S.; Zilles, J. (Hrsg.) (2017): Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende. Lokale Konflikte um Windkraft, Stromtrassen und Fracking. Bielefeld. = Studien des Göttinger Instituts für Demokratieforschung zur Geschichte politischer und gesellschaftlicher Kontroversen 12.

Hübner, G.; Pohl, J. (2015): Mehr Abstand – mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich. Berlin.

Jenal, C. (2018): Ikonologie des Protests. Der Stromnetzausbau im Darstellungsmodus seiner Kritiker(innen). In: Kühne, O.; Weber, F. (Hrsg.): Bausteine der Energiewende. Wiesbaden, 469–487. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19509-0_23

Jenal, C.; Kühne, O.; Weber, F. (2021): Die Macht der Bilder – Konstruktionen „visueller Landschaftswirklichkeiten“ für die Planung erfassen und nutzbar machen. In: Bruns, D.; Stemmer, B.; Münderlein, D.; Theile, S. (Hrsg.): Handbuch Methoden Visueller Kommunikation in der Räumlichen Planung. Wiesbaden, 45–61. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29862-3_3

Kauling, S.; Taeger, S.; Sondershaus, F.; Lensing, P. (2021): Frühzeitige Visualisierung in Planungsprozessen – ein Dilemma und mögliche Lösungsansätze durch flexible partizipative Ansätze am Beispiel der Windenergie. In: Bruns, D.; Stemmer, B.; Münderlein, D.; Theile, S. (Hrsg.): Handbuch Methoden Visueller Kommunikation in der Räumlichen Planung. Wiesbaden, 79–99. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29862-3_5

Kühne, O. (2013): Landschaftstheorie und Landschaftspraxis. Eine Einführung aus sozialkonstruktivistischer Perspektive. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19263-5

Kühne, O. (2018): Landschaft und Wandel. Zur Veränderlichkeit von Wahrnehmungen. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-18534-3

Kühne, O.; Weber, F. (Hrsg.) (2018): Bausteine der Energiewende. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19509-0

Kühne, O.; Weber, F. (2020): Sozialwissenschaftliche Zugänge zur Prozesshaftigkeit von Landschaft. In: Duttmann, R.; Kühne, O.; Weber, F. (Hrsg.): Landschaft als Prozess. Wiesbaden, 69–81. https://doi.org/10.1007/978-3-658-30934-3_3

Marg, S.; Geiges, L.; Butzlaff, F.; Walter, F. (Hrsg.) (2013): Die neue Macht der Bürger. Was motiviert die Protestbewegungen? Reinbek.

Marg, S.; Hermann, C.; Hambauer, V.; Belle Becké, A. (2013): „Wenn man was für die Natur machen will, dann stellt man da keine Masten hin“. In: Marg, S.; Geiges, L.; Butzlaff, F.; Walter, F. (Hrsg.): Die neue Macht der Bürger. Was motiviert die Protestbewegungen? Reinbek, 94–138.

Moczek, N.; Stemmer, B.; Röttger, J.; Philipper, S. (2021): Wahrnehmung und Bewertung von Landschaftsfotos mit und ohne Windenergieanlagen durch Laien und Experten. In: Bruns, D.; Stemmer, B.; Münderlein, D.; Theile, S. (Hrsg.): Handbuch Methoden Visueller Kommunikation in der Räumlichen Planung. Wiesbaden, 101–120. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29862-3_6

Oppermann, B.; Renn, O. (2019): Partizipation und Kommunikation in der Energiewende. München.

Reißmann, W. (2019): Digitalisierung, Mediatisierung und die vielen offenen Fragen nach dem Wandel visueller Alltagskultur. In: Lobinger, K. (Hrsg.): Handbuch Visuelle Kommunikationsforschung. Wiesbaden, 45–61. https://doi.org/10.1007/978-3-658-06738-0_4-1

Renn, O.; Köck, W.; Schweizer, P.-J.; Bovet, J.; Benighaus, C.; Scheel, O.; Schröter, R. (2014): Öffentlichkeitsbeteiligung bei Vorhaben der Energiewende. Neun Thesen zum Einsatz und zur Gestaltung der Öffentlichkeitsbeteiligung. In: Zeitschrift für Umweltrecht 25, 5, 281–287.

Reusswig, F.; Braun, F.; Heger, I.; Ludewig, T.; Eichenauer, E.; Lass, W. (2016): Against the wind. Local opposition to the German Energiewende. In: Utilities Policy 41, 214–227. https://doi.org/10.1016/j.jup.2016.02.006

Rose, G. (2001): Visual methodologies. An introduction to interpreting visual objects. London.

Roßnagel, A.; Birzle-Harder, B.; Ewen, C.; Götz, K.; Hentschel, A.; Horelt, M.-A.; Huge, A.; Stieß, I. (2016): Entscheidungen über dezentrale Energieanlagen in der Zivilgesellschaft. Vorschläge zur Verbesserung der Planungs- und Genehmigungsverfahren. Kassel. = Interdisciplinary Research on Climate Change Mitigation and Adaption 11.

Schmalz, I. M. (2019): Akzeptanz von Großprojekten. Eine Betrachtung von Konflikten, Kosten- und Nutzenaspekten und Kommunikation. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-23639-7

Schmidt, C.; von Gagern, M.; Lachor, M.; Hage, G.; Schuster, L.; Hoppenstedt, A.; Kühne, O.; Rossmeier, A.; Weber, F.; Bruns, D.; Münderlein, D.; Bernstein, F. (2018): Landschaftsbild & Energiewende. Band 1: Grundlagen. Ergebnisse des gleichnamigen Forschungsvorhabens im Auftrag des Bundesamts für Naturschutz. Bonn-Bad Godesberg.

Schuster, K. (2021): Grundlagen der menschlichen Wahrnehmung und Stärken und Risiken visueller Kommunikation. In: Bruns, D.; Stemmer, B.; Münderlein, D.; Theile, S. (Hrsg.): Handbuch Methoden Visueller Kommunikation in der Räumlichen Planung. Wiesbaden, 27–43. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29862-3_2

Schweiger, S.; Kamlage, J.-H.; Engler, S. (2018): Ästhetik und Akzeptanz. Welche Geschichten könnten Energielandschaften erzählen? In: Kühne, O.; Weber, F. (Hrsg.): Bausteine der Energiewende. Wiesbaden, 431–446. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19509-0_21

Simmel, G. (1996 [1913]): Philosophie der Landschaft. In: Gröning, G.; Herlyn, U. (Hrsg.): Landschaftswahrnehmung und Landschaftserfahrung. Texte zur Konstitution und Rezeption von Natur als Landschaft. München, 91–105.

Spieker, A.; Wenzel, G.; Brettschneider, F. (2017): Bauprojekte visualisieren. Leitfaden für die Bürgerbeteiligung. Stuttgart. = Schriftenreihe der Baden-Württemberg Stiftung Forschung 86.

Stemmer, B. (2016): Kooperative Landschaftsbewertung in der räumlichen Planung. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-13606-2

Stemmer, B.; Bernstein, F.; Kaußen, L.; Moczek, N. (2020): Expertenurteil und öffentliche Mitwirkung in der Landschaftsplanung und -forschung. In: Duttmann, R.; Kühne, O.; Weber, F. (Hrsg.): Landschaft als Prozess. Wiesbaden, 199–222. https://doi.org/10.1007/978-3-658-30934-3_9

Wissen, U. (2009): Virtuelle Landschaften zur partizipativen Planung. Optimierung von 3D Landschaftsvisualisierungen zur Informationsvermittlung. Zürich.

Published

Issue publication date 2022-04-29 (version 2)
Published online first 2021-12-16 (version 1)

Versions

Issue

Section

Policy and practice perspective

How to Cite

“Reviewing pictures in planning wind energy projects: How a reasoned visual discourse may be fostered through participatory process design” (2022) Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, 80(2), pp. 219–237. doi:10.14512/rur.106.

Most read articles by the same author(s)