Economic Development in Demographically Shrinking Regions. Challenges and Regional Market Strategies of Firms from Upper Franconia

Authors

  • Anke Matuschewski Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie, Universität Bayreuth, Universitätsstr. 30, 95440, Bayreuth, Deutschland
  • Birgit Leick Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie, Universität Bayreuth, Universitätsstr. 30, 95440, Bayreuth, Deutschland

DOI:

https://doi.org/10.1007/s13147-012-0200-0

Keywords:

Demographic change, Regional development, Shrinking regions, Regional market strategies, Upper Franconia

Abstract

Demographic change in terms of decreasing and ageing populations poses a new challenge to regional development and economic prospects in Europe. However, it has been noted that the intensity of demographic shrinking differs widely among the European regions, causing adaptive problems and challenges to varying degrees. Demographic change affects almost every area of economic activity. This article depicts and analyses the associated changes and challenges for regional development in shrinking areas at a micro level. It gives an overview of the extent and intensity of demographic shrinkage for regions as well as its effects on regional development and firms as economic agents in demographically shrinking regions. The overview is based on concepts and theories in economics and economic geography dealing with demographic and economic developments. The main part presents a case study that focuses on changing regional market conditions due to demographic change. Using Upper Franconia as a German case region, we analyse the pressure on local firms and their adaptive strategy-building on regional markets in an exploratory way.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Abel, J.; Hirsch-Kreinsen, H.(2007): Lowtech-Unternehmen am Hightech-Standort. Berlin.

Asheim, B.; Gertler, M. (2005): The geography of innovation: regional innovation systems. In: Fagerberg, J.; Mowery, D. C.; Nelson, R. R. (Hrsg.): The Oxford Handbook of Innovation. Oxford, 291–317.

Bähr, J. (2010): Bevölkerungsgeographie. Stuttgart.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung (2011): Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Bayern bis 2030. München. = Beiträge zur Statistik Bayerns, Heft 543.

Behrendt, D. (2005): Regionale demographische Entwicklung abseits der Verdichtungsräume. Was bedeutet das für Unternehmen in Niedersachsen? Göttingen. = Regionale Trends, Bd. 17.

Bellmann, L.; Kistler, E.; Wahse, J. (2007): Betriebe müssen sich auf eine alternde Belegschaft einstellen. Nürnberg. = IAB-Kurzberichte 21/2007.

Bernt, M.; Haus, M.; Robischon, T. (Hrsg.) (2010): Stadtumbau komplex: Governance, Planung, Prozess. Darmstadt.

Birg, H. (2001): Die demografische Zeitenwende: Der Bevölkerungsrückgang in Deutschland und Europa. München.

BMVBW (Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen); BBR (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung) (2005): Öffentliche Daseinsvorsorge und demographischer Wandel. Erprobung von Anpassungs- und Entwicklungsstrategien in Modellvorhaben der Raumordnung. Berlin/Bonn.

Börsch-Supan, A. (2004): Gesamtwirtschaftliche Folgen des demographischen Wandels. Mannheim.

Boschma, R.; Frenken, K. (2006): Why is economic geography not an evolutionary science? Towards an evolutionary economic geography. In: Journal of Economic Geography 6, 3, 273–302.

Bullinger, H.-J. (Hrsg.) (2001): Zukunft der Arbeit in einer alternden Gesellschaft. Stuttgart.

Camagni, R. (1991): Innovation networks – Spatial perspectives. London.

Commerzbank (2009): Abschied vom Jugendwahn? Unternehmerische Strategien für den demografischen Wandel. Frankfurt am Main.

Dorbritz, J. (2007): Demographischer Wandel in Mittel- und Osteuropa. Krisenreaktion oder Einstellungswandel? In: Geographische Rundschau 59, 3, 44–51.

Eurostat (2011): Key figures on Europe. Luxemburg.

Feng, X.; Yang, Q. (2007): Raumstrukturelle Effekte des Bevölkerungsrückgangs. In: Feng, X.; Popescu, A. M. (Hrsg.) (2007): Infrastrukturprobleme bei Bevölkerungsrückgang. Berlin, 49–64. = Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Bd. 202.

Gans, P.; Schmitz-Veltin, A. (Hrsg.) (2006): Demographische Trends in Deutschland. Folgen für Städte und Regionen. Hannover. = Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, Bd. 226.

Görges, M. (2004): Gesellschaftliche Alterung als Herausforderung betrieblicher Arbeitsmärkte. Eine Expertenstudie in ausgewählten Betrieben in der Region Rhein/Ruhr. Dissertation an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Göttgens, O. (1996): Erfolgsfaktoren in stagnierenden und schrumpfenden Märkten – Instrumente einer erfolgreichen Unternehmenspolitik. Wiesbaden. = Neue Betriebswirtschaftliche Forschung, Bd. 169.

Hall, P. A.; Soskice, D. (2009): An introduction to varieties of capitalism. In: Hancké, B. (Hrsg.): Debating varieties of capitalism. Oxford, 21–74.

Hall, P.; Thelen, K. (2009): Institutional change in varieties of capitalism. In: Hancké, B. (Hrsg.): Debating varieties of capitalism. Oxford, 251–272.

Hirschman, A. O. (1958): The strategy of economic development. New Haven.

Hurd, M. D. (1997): The economics of individual ageing. In: Rosenzweig, M. R.; Stark, O. (Hrsg.): Handbook of Population and Family Economics. Volume 1. Amsterdam, 891–966.

Kilzer, F. (2011): Der „Best Ager“ als Shopper – Konsumeinstellungen und Einkaufsstättenwahl. In: Hunke, G. (Hrsg.): Best Practice Modelle im 55plus Marketing. Wiesbaden, 263–276.

Kranzusch, P.; Suprinovic, O.; Wallau, F. (2010): Absatz- und Personalpolitik mittelständischer Unternehmen im Zeichen des demografischen Wandels – Eine empirische Bestandsaufnahme. In: Salzmann, T.; Skirbekk, V.; Weiberg, M. (Hrsg.): Wirtschaftspolitische Herausforderungen des demographischen Wandels. Wiesbaden, 223–248.

Krugman, P. R. (1991): Geography and Trade. Cambridge/Massachusetts.

Leick, B.; Matuschewski, A. (2012): Unternehmerische Anpassungsstrategien an den demographischen Wandel. Erste Ergebnisse einer Fallstudie in Oberfranken. In: Leick, B.; Matuschewski, A. (Hrsg.): Demographischer Wandel und unternehmerische Anpassungsstrategien. Auswirkungen demographischer Veränderungen für die oberfränkische Wirtschaft. Bayreuth, 1–15. = Bayreuther Geographische Arbeiten, Bd. 32.

Lindh, T.; Malmberg, B. (1999): Age structure effects and growth in the OECD, 1950–1990. In: Journal of Population Economics 12, 3, 431–449.

Löwer, M. (2009): Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen durch Anpassungsstrategien an die Auswirkungen des demografischen Wandels. In: Gottwald, M.; Löwer, M. (Hrsg.): Demografischer Wandel – Herausforderungen und Handlungsansätze in Stadt und Region. Münster, 123–145. = Arbeitsberichte der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Geographie Münster, Heft 40.

Lührmann, M. (2005): Population aging and the demand for goods and services. München. = MEA Discussion Papers, Nr. 95.

MacKinnon, D.; Cumbers, A.; Pike, A.; Birch, K.; McMaster, R. (2009): Evolution in economic geography: Institutions, political economy, and adaptation. In: Economic Geography 85, 2, 129–150.

Martin, R.; Sunley, P. (2006): Path dependence and regional economic evolution. In: Journal of Economic Geography 6, 4, 395–437.

Müller, B.; Siedentop, S. (Hrsg.) (2003): Schrumpfung – neue Herausforderungen für die Regionalentwicklung in Sachsen/Sachsen-Anhalt und Thüringen. Hannover. = Arbeitsmaterial der ARL, Nr. 303.

Myrdal, G. (1974): Ökonomische Theorie und unterentwickelte Regionen. Frankfurt am Main.

Nelson, R. R. (1993): National innovation systems. A comparative analysis. New York.

Poot, J. (2008): Demographic change and regional competitiveness: the impact of immigration and ageing. In: International Journal of Foresight and Innovation Policy 4, 1/2, 129–145.

Porter, M. E. (1990): The competitive advantage of nations. New York.

Porter, M. E. (2008): Wettbewerbsstrategie. Methoden zur Analyse von Branchen und Konkurrenten. Frankfurt am Main/New York.

Ringel, F. (2012): Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf das Gastgewerbe in Sachsen-Anhalt. In: Leick, B.; Matuschewski, A. (Hrsg.): Demographischer Wandel und unternehmerische Anpassungsstrategien. Auswirkungen demographischer Veränderungen für die oberfränkische Wirtschaft. Bayreuth, 16–29. = Bayreuther Geographische Arbeiten, Bd. 32.

Romer, P. M. (1990a): Endogenous technological change. In: Journal of Political Economy 98, 5, 71–102.

Romer, P. M. (1990b): Capital, labor, and productivity. In: Bailey, M. N.; Winston, C. (Hrsg.): The Brookings Papers on Economic Activity, Microeconomics 1990. Washington, 337–367.

Rosenfeld, M. T. W. (2003): Auswirkungen des Bevölkerungsrückgangs auf die räumliche Verteilung von unternehmerischen Aktivitäten. In: Müller, B.; Siedentop, S. (Hrsg.): Schrumpfung – Neue Herausforderungen für die Regionalentwicklung in Sachsen/Sachsen-Anhalt und Thüringen. Hannover, 68–80. = Arbeitsmaterial der ARL, Nr. 303.

Rosenfeld, M. T. W. (2006): Demographischer Wandel, unternehmerische Standortentscheidungen und regionale Disparitäten der Standortentwicklung. In: Gans, P.; Schmitz-Veltin, A. (Hrsg.): Demographische Trends in Deutschland. Folgen für Städte und Regionen. Hannover, 65–83. = Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, Bd. 226.

Thießen, U. (2007): Aging and structural change. Berlin. = DIW Discussion Papers, No. 742.

Thomi, W.; Meyer, J.; Ringel, F. (2011): Arbeitsplätze für die Zukunft. Die Bedeutung des demographischen Wandels für kleine und mittelständische Unternehmen. In: Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Zukunftsgestaltung im demographischen Umbruch. Lutherstadt Wittenberg, 31–33. = Schriftenreihe des Wissenschaftszentrums Sachsen-Anhalt, Bd. 7.

Wehrhahn, R.; Sandner Le Gall, V. (2011): Bevölkerungsgeographie. Darmstadt.

Wilke, C. B. (2006): Die ökonomischen Auswirkungen des demographischen Wandels in Bayern. München.

Zukunftsrat der Bayerischen Staatsregierung (2010): Zukunftsfähige Gesellschaft. Bayern in der fortschreitenden Globalisierung. München.

Downloads

Published

2012-12-31

Issue

Section

Research Article

How to Cite

1.
Matuschewski A, Leick B. Economic Development in Demographically Shrinking Regions. Challenges and Regional Market Strategies of Firms from Upper Franconia. RuR [Internet]. 2012 Dec. 31 [cited 2024 Jul. 22];70(6):515–530. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/761

Share