Aspects of the spatial structure of highway construction in the Eastern Region, Austria

An Empirical Analysis of Workplaces 1961 until 2001

Authors

  • Matthias Kranabether Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, Technische Universität Wien, Gusshausstraße 30/230, 1040, Wien, Österreich
  • Marco Helbich Geographisches Institut, Universität Heidelberg, Berliner Straße 48, 69120, Heidelberg, Deutschland
  • Hermann Knoflacher Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, Technische Universität Wien, Gusshausstraße 30/230, 1040, Wien, Österreich

DOI:

https://doi.org/10.1007/s13147-011-0134-y

Keywords:

Eastern Region (Austria), Workplaces, Infrastructure development, Regression

Abstract

This paper analyzes the functional relationships between the level of service of motorways and dual carriageways, respectively, and the growth of nonagricultural workplaces. The Austrian Eastern Region represents the study site and consists of the federal states of Burgenland, Lower Austria, and Vienna. A local autocorrelation statistic is applied to detect local spatial clusters of rates of workplace changes. Spatial regression models are used to investigate the relationships between workplaces and socio-economic determinants. The results show that municipalities located next to Vienna have a conspicuous growth of nonagricultural workplaces, even if they are not directly situated at junctions of motorways or dual carriageways. Furthermore, spatial proximity to motorways and dual carriageways have a decreasing effect on the rates of workplace changes since the 1960s.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Anselin, L. (1988): Spatial Econometrics. Methods and Models. Dordrecht.

Anselin, L. (1995): Local Indicators of Spatial Association – LISA. In: Geographical Analysis 27, 2, 93–115.

Backhaus, K.; Erichson, B.; Plinke, W.; Weiber, R. (2003): Multivariate Analysemethoden. Eine anwendungsorientierte Einführung. Berlin, Heidelberg, New York.

BAK Basel Economics (2005): Globale und kontinentale Erreichbarkeit: Resultate der Modellerweiterung. Basel. Online unter: http://www.bakbasel.ch/downloads/services/reports_studies/2005/200511_acc_ph2_schlussbericht.pdf (letzter Zugriff am 02.11.2011).

Burnham, K.; Anderson, D. (2002): Model Selection and Multimodel Inference: A Practical Information-Theoretic Approach. New York.

Danzer-Horvath, E.; Pozarek, W.; Schulz, H. (2008): Quo Vadis Ostregion? Europa Region. Menschen in Centrope (Raumentwicklungs-Special). Wien. Online unter: http://www.pgo.wien.at/pdf/08_quo_vadis_ostregion.pdf (letzter Zugriff am 02.11.2011).

Dicken, P. (2011): Gobal shift. Mapping the changing contours of the world economy. London.

Dicken, P.; Lloyd, P. E. (1999): Standort und Raum. Theoretische Perspektiven in der Wirtschaftsgeographie. Stuttgart.

Europäische Kommission (Hrsg.) (1999): EUREK. Europäisches Raumentwicklungskonzept. Auf dem Wege zu einer räumlich ausgewogenen und nachhaltigen Entwicklung der Europäischen Union. Luxemburg. Online unter: http://ec.europa.eu/regional_policy/sources/docoffic/official/reports/pdf/sum_de.pdf (letzter Zugriff am 26.10.2011).

Fassmann, H.; Görgl, P.; Helbich, M. (2009): Atlas der wachsenden Stadtregion. Wien.

Fotheringham, S.; Wong, D. (1991): The Modifiable Areal Unit Problem in Multivariate Statistical Analysis. In: Environment and Planning A 23, 7, 1025–1044.

Frerich, J.; Helms, E.; Kreuter, H. (1975): Die raumwirtschaftlichen Entwicklungseffekte von Autobahnen – BAB Karlsruhe-Basel. Bonn. = Straßenbau und Straßenverkehrstechnik, Nr. 193.

Garreau, J. (1992): Edge city. Life on the new frontier. New York.

Gather, M. (2004): Erreichbarkeit, Verkehrsinfrastruktur und regionale Entwicklung – das Beispiel Thüringen. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie 48, 1, 34–48.

Gather, M. (2005): Fernstraßeninfrastruktur und regionalwirtschaftliche Entwicklung – Ergebnisse aus Thüringen und ihre Übertragbarkeit. In: Zeitschrift für Verkehrswissenschaft 76, 230–248.

Gather, M.; Kagermeier, A.; Lanzendorf, M. (2008): Geographische Mobilitäts- und Verkehrsforschung. Berlin.

Grubits, C. (1994): Untersuchung der Strukturveränderungen des ländlichen Raumes als Folge des Verkehrssystems. Diplomarbeit an der Technischen Universität Wien.

Haller, R. (2005): Beschäftigungseffekte von Verkehrsinfrastruktur-Investitionen. Diplomarbeit an der Technischen Universität Wien.

Helbich, M. (2011): Beyond Postsuburbia? Multifunctional Service Agglomeration in Vienna’s Urban Fringe. In: Tijdschrift voor economische en sociale geographie. doi:10.1111/j.1467-9663.2011.00673.x.

Helbich, M.; Leitner, M. (2009): Spatial Analysis of the Urban-to-Rural Migration Determinants in the Viennese Metropolitan Area. A Transition from Suburbia to Postsuburbia? In: Applied Spatial Analysis and Policy 2, 3, 237–260.

Helbich, M.; Leitner, M. (2010): Postsuburban Spatial Evolution of Vienna’s Urban Fringe: Evidence from Point Process Modeling. In: Urban Geography 31, 8, 1100–1117.

Herdt, B.; Wiegandt, C.-C. (2004): Autobahnanschlüsse – neue Ansatzpunkte für eine Siedlungsentwicklung in Deutschland. Eine Fallstudie zur A 9 zwischen München und Nürnberg. In: Berichte zur deutschen Landeskunde 78, 4, 441–457.

Höfler, L.; Platzer, G. (1999): Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf den Verkehr. Wien. = Forschungsarbeiten aus dem Verkehrswesen, Band 91.

Knoflacher, H. (1985): Raumwirksamkeit von Verkehrssystemen. Wien. = Schriftenreihe Straßenforschung, Heft 268.

Knoflacher, H. (1990): Einzelhandel, Geschwindigkeit des Verkehrssystems und Shoppingcenters. In: SIR Mitteilungen und Berichte 1, 4, 59–63.

Knoflacher, H. (2007): Grundlagen der Verkehrs- und Siedlungsplanung. Band 1. Wien.

Knoflacher, H. (2009): Virus Auto. Die Geschichte einer Zerstörung. Wien.

Kröcher, U. (2007): Die Renaissance des Regionalen. Zur Kritik der Regionalisierungseuphorie in Ökonomie und Gesellschaft. Münster. = Raumproduktionen, Nr. 2.

Krugman, P. (1991): Increasing Returns and Economic Geography. In: Journal of Political Economy 99, 3, 483–499.

Kulke, E. (2008): Wirtschaftsgeographie. Paderborn.

Kunert, U.; Link, H. (2004): Bundesfernstraßen – enge Spielräume für Netzerweiterungen auch bei hohen Investitionen. In: Informationen zur Raumentwicklung 6, 395–400.

Lutter, H. (1980): Raumwirksamkeit von Fernstraßen. Bonn. = Forschungen zur Raumentwicklung, Nr. 8.

Maier, G.; Tödtling, F.; Trippl, M. (2006): Regional- und Stadtökonomik 2. Regionalentwicklung und Regionalpolitik. Wien.

Mayerhofer, P. (2006): Wien in einer erweiterten Union. Ökonomische Effekte der Ostintegration auf die Wiener Stadtwirtschaft. Wien. = Stadt- und Regionalforschung, Nr. 2.

Mühlberger, A.; Raferzeder, T.; Ebert, P. (2003): Kaufkraftströme in Oberösterreich. Einzelhandelsrelevante Kaufkraft. Linz.

Myrdal, G. (1957): Economic theory and under-developed regions. London.

Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) (1975): Erster Raumordnungsbericht. Analysen und Berichte zur räumlichen Entwicklung Österreichs. Wien. = ÖROK-Schriftenreihe, Nr. 8.

Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK) (2002): Österreichisches Raumentwicklungskonzept 2001. Wien. = ÖROK-Schriftenreihe, Nr. 163.

Österreichisches Statistisches Zentralamt (STAT) (1974): Wohngemeinde – Arbeitsgemeinde der Beschäftigten in Österreich. Wien. = Beiträge zur Österreichischen Statistik, Nr. 309/12.

Openshaw, S. (1984): The Modifiable Areal Unit Problem. Norwich.

O’Sullivan, D.; Unwin, D. J. (2003): Geographic Information Analysis. Hoboken.

Schaller, E. (1994): Strukturentwicklungen der Dörfer und Städte im ländlichen Raum Ostösterreichs. Diplomarbeit an der Technischen Universität Wien.

Seimetz, H. (1987): Raumstrukturelle Aspekte des Fernstraßenbaus. Auswirkungen von Autobahnen auf Arbeitsplatzwahl, Wohnortwahl und Einkaufsverhalten. Mainz. = Mainzer Geographische Studien, Nr. 30.

Sieverts, T.; Koch, M.; Stein, U.; Steinbusch, M. (2005): Zwischenstadt – inzwischen Stadt? Entdecken, Begreifen, Verändern. Wuppertal.

Statistik Austria (2011): Dauersiedlungsraum. Online unter: http://www.statistik.at/web_de/klassifikationen/regionale_gliederungen/dauersiedlungsraum/index.html (letzter Zugriff am 12.10.2011).

Wünschmann, P. (1980): Verkehrskonzeption für Wien. Entstehung und Ergebnisse. Wien.

Downloads

Published

2012-02-28

Issue

Section

Research Article

How to Cite

1.
Kranabether M, Helbich M, Knoflacher H. Aspects of the spatial structure of highway construction in the Eastern Region, Austria: An Empirical Analysis of Workplaces 1961 until 2001. RuR [Internet]. 2012 Feb. 28 [cited 2024 Jun. 22];70(1):19–29. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/930

Share