Precautionary flood protection as an element of regional planning in North Rhine-Westphalia

Authors

  • Michael Bongartz Regierungsbaudirektor, Abteilung Regionalplanung, Bezirksregierung Münster, 48128, Münster

DOI:

https://doi.org/10.1007/BF03183881

Abstract

The catastrophic flooding of recent years has revealed the inadequacy of formally defined flood-protection areas as a means of guaranteeing the necessary levels of containment in water meadows. If we are to effectively alleviate the gravity of such critical cases of flooding, it will be necessary both to restore the water-retention spaces previously maintained, and also to create additional flood plains. As a precautionary measure, where land has already been earmarked (including for development) to serve these purposes, it will be particularly vital to ensure that this intention is not thwarted by permitting conflicting land uses. This is the prime task of regional planning, and, in the form of what are termed „area development plans”, it has at its disposal in North Rhine-Westphalia a sophisticated and effective array of planning instruments capable of meeting the key requirement of precautionary flood protection, namely that of securing the spaces required, initially by indicating them as „flood areas”, and subsequently by designating them specifically for this purpose within legally-binding land-use plans. This article describes the scope for action available in spatial planning as reflected in regional planning in the state of North Rhine-Westphalia.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Battis, U.; Krautzberger, M.; Löhr, R.-P. (1999): Baugesetzbuch. München: Beck'sche Verlagsbuchhandlung

Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung des Gesetzes zur Änderung des Baugesetzes und zur Neuregelung des Rechts der Raumordnung (Bau- und Raumordnungsgesetz 199-BauROG) vom 18. August 1997 (BGBl. I, S. 2081)

Bezirksregierung Münster (2003): Gebietsentwicklungsplan, Teilabschnitt, „Emscher-Lippe”. Münster (vom Regionalrat beschlossener, noch nicht genehmigter Entwurf)

Bezirksregierung Münster (1998): Gebietsentwicklungsplan, Teilabschnitt „Münsterland”, Münster

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (2002): Umweltbericht 2002, Berlin

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (2003): Gesetz zur Verbesserung des vorbeugenden Hochwasserschutzes (Entwurf). Berlin (Manuskript)

Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz — WHG). In der Fassung der Bekanntmachung vom 12. November 1997 (BGBI. I S. 1695); zuletzt geändert durch Artikel 18 des Gesetzes vom 9. September 2001 (BGBI. I S. 2331)

Intergovernmental Panel on Climate Change — IPCC (2001): Climate Change 2001: Impacts, Adaptation, and Vulnerability. Cambridge, New York, Oakley, Madrid, Cape Town

Gesetz zur Landesentwicklung (Landesentwicklungsprogramm — LEPro). In der fassung vom 5. Oktober 1989 (GV. NW. S. 485); geändert am 9. Mai 2000 (GV. NRW. S. 403)

Landesplanungsgesetz (LPIG). In der Fassung der Bekanntmachung vom 11. Februar 2001 (GV. NRW. S. 50); geändert durch Gesetz vom 17. Mai 2001 (GV. NRW. S. 195)

Landesumweltamt — LUA; Hydrotec (2001) Digitale Karte der hochwassergefährdeten Bereiche in Nordrhein-Westfalen. Aachen

Ministerkonferenz für Raumordnung (1998): Beschluss der Ministerkonferenz für Raumordnung „Raumordnung und vorbeugender Hochwasserschutz” vom 4.6.1998

Ministerkonferenz für Raumordnung (2000): Handlungsempfehlungen der Ministerkonferenz für Raumordnung zum vorbeugenden Hochwasserschutz vom 14.6.2000. GMBL 24/2000

Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes NRW (1998): Anpassung der Bauleitpläne an die Ziele der Raumordnung. Erlass vom 7.4.1998, Az.: VI A3/VI B 4–73.14.03. —Düsseldorf

Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes NRW (Hrsg.) (2000): Potentielle Hochwasserschäden am Rhein in NRW. — Düsseldorf

Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes NRW (1995): Landesentwicklungsplan NRW. Düsseldorf

Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes NRW (2000): Verwaltungsvorschrift zur Anwendung der nationalen Vorschriften zur Umsetzung der Richtlinie 92/43/EWG (FFH-RL) und 79/409/EWG (Vogelschutz-RL) vom 26.4.2000. Düsseldorf

Raumordnungsgesetz (ROG) vom 18. August 1997 (BGBI. I S. 2081); zuletzt geändert am 15. Dezember 1997 (BGBI. I S. 2902)

Sieder, F.; Zeitler, H.; Dahme, H. (2003): Wasserhaushaltsgesetz/ Abwasserabgabengesetz. Bd. 2. — München

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen (2000): Vorbeugender Hochwasserschutz in der Gebietsentwicklungsplanung. Erlass vom 19.6.2002, Az.: IV.2-30.10.28. — Düsseldorf

Wassergesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeswassergesetz — LWG). In der Fassung der Bekanntmachung vom 25. Juni 1995 (GV. NRW. S. 926); zuletzt geändert durch Artikel 100 des Gesetzes vom 25. September 2001 (GV. NRW. S. 708).

Downloads

Published

2003-09-30

Issue

Section

Policy and practice perspective

How to Cite

1.
Bongartz M. Precautionary flood protection as an element of regional planning in North Rhine-Westphalia. RuR [Internet]. 2003 Sep. 30 [cited 2024 May 19];61(5):379–394. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/1581