Leibenath, Markus; Heiland, Stefan; Kilper, Heiderose; Tzschaschel, Sabine (Hrsg.) (2013): Wie werden Landschaften gemacht? Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Konstituierung von Kulturlandschaften

Authors

  • Vera Vicenzotti Department of Landscape Architecture, Planning and Management, Swedish University of Agricultural Sciences, Box 58, 230 53, Alnarp, Schweden Sundsvägen 4–6, Alnarpsgården, Schweden

DOI:

https://doi.org/10.1007/s13147-014-0292-9

Keywords:

Book Review

Downloads

Download data is not yet available.

References

Cosgrove, D.E. (1984): Social Formation and Symbolic Landscape. London.

Eisel, U. (2002): Leben ist nicht einfach wegzudenken. In: Lotz, A.; Gnädinger, J. (Hrsg.): Wie kommt die Ökologie zu ihren Gegenständen? Gegenstandskonstitution und Modellierung in den ökologischen Wissenschaften. Frankfurt am Main, 129–151.

Kirchhoff, T.; Trepl, L. (Hrsg.) (2009): Vieldeutige Natur. Landschaft, Wildnis und Ökosystem als kulturgeschichtliche Phänomene. Bielefeld.

Murdoch, J. (2006): Post-Structuralist Geography. A Guide to Relational Space. London.

Prominski, M. (2004): Landschaft entwerfen. Zur Theorie aktueller Landschaftsarchitektur. Berlin.

Trepl, L. (2012): Die Idee der Landschaft: Eine Kulturgeschichte von der Aufklärung bis zur Ökologiebewegung. Bielefeld.

Vicenzotti, V. (2011): Der „Zwischenstadt“-Diskurs. Eine Analyse zwischen Wildnis, Kulturlandschaft und Stadt. Bielefeld.

Downloads

Published

2014-10-31

Issue

Section

Book Review

How to Cite

1.
Vicenzotti V. Leibenath, Markus; Heiland, Stefan; Kilper, Heiderose; Tzschaschel, Sabine (Hrsg.) (2013): Wie werden Landschaften gemacht? Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Konstituierung von Kulturlandschaften. RuR [Internet]. 2014 Oct. 31 [cited 2024 Jun. 15];72(5):441–443. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/592

Share