Saarland's „Commercial Site Potential Model”

A method for the identification and assessment of commercial sites in spatial planning

Authors

  • Hans-Jörg Domhardt Lehr- und Forschungsgebiet Regional- und Landesplanung, Universität Kaiserslautern, Pfaffenbergstraße 95, 67663, Kaiserslautern
  • Jan Hilligardt Fachgebiet Umwelt- und Raumplanung/ Institut WAR, Technische Universität Darmstadt, Petersenstraße 13, 64287, Darmstadt

DOI:

https://doi.org/10.1007/BF03182919

Keywords:

Article

Abstract

There is a need in spatial planning for transparent and intelligible methods of assessment and decision-making to deal with a range of complex issues. With the growing need and call for coordination at regional level, more and more importance is coming to be placed, in particular, on sound methods for identifying and assessing potential commercial sites as a basis for regional planning concepts. In considering the example of Saarland's “Commercial Site Potential Model”, this article outlines the development and application of such a model and discusses the experience gained in its application within the framework of this Land-wide study, paying special attention to GIS support.

 

Downloads

Download data is not yet available.

References

Vgl. hierzu u.a. Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Zukunftsaufgabe Regionalplanung. — Hannover 1995. = Forschungsberichte, Bd. 200

Vgl. u.a. Eberle, D.: Bewertung- und Entscheidungsmethoden. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Raumordnung. — Hannover 1995, S. 90–93

Jacoby, Chr.; Kistenmacher, H.: Bewertungs- und Entscheidungsmethoden. In: Akademie für Raumforschung und Raumordnung (Hrsg.): Instrumente und Methoden der räumlichen Planung. — Hannover 1998, S. 146–168

Vgl. u.a. Jacoby, Chr.: Baulandpotentialmodelle in der Stadt-und Regionalplanung — fundierte Basis für offene und kooperative Planungsprozesse. In: Domhardt, H.-J.; Jacoby, Chr. (Hrsg.): Raum- und Umweltplanung im Wandel. Festschrift für Hans Kistenmacher. — Kaiserslautern 1994, S. 381–396; Jacoby, Chr., Kistenmacher, H.: Bewertungs- und Entscheidungsmethoden, a.a.O. [siehe Anm. (3)] In: Akademie für Raumforschung und Raumordnung (Hrsg.): Instrumente und Methoden der räumlichen Planung. — Hannover 1998, S. 146–168

Vgl. Kistenmacher, H.; Forschungsgruppe Gewerbeflächenpotentiale Saarland: Ermittlung und Bewertung von landesweit und überörtlich bedeutsamen Gewerbeflächenpotentialen im Saarland — Gewerbeflächenpotentialmodell Saarland. Abschlußbericht, Juli 1996 (unveröffentl.)

Vgl. u.a. Jacoby, Chr.: Baulandpotentialmodelle in der Stadt-und Regionalplanung, a.a.O. [siehe Anm. (4)] Baulandpotentialmodelle in der Stadt-und Regionalplanung — fundierte Basis für offene und kooperative Planungsprozesse. In: Domhardt, H.-J.; Jacoby, Chr. (Hrsg.): Raum- und Umweltplanung im Wandel. Festschrift für Hans Kistenmacher. — Kaiserslautern 1994, S. 381–396; Jacoby, Chr., Kistenmacher, H.: Bewertungs- und Entscheidungsmethoden, a.a.O. [siehe Anm. (3)] In: Akademie für Raumforschung und Raumordnung (Hrsg.): Instrumente und Methoden der räumlichen Planung. — Hannover 1998, S. 146–168

Vgl. Saarländisches Landesplanungsgesetz (SLPG) v. 17.5.1978 (Amtsblatt, S. 588), zuletzt geändert am 27.4.1994 (Amtsblatt, S. 866)

Landesentwicklungsplan (LEP1) „Siedlung” v. 11.9.1997, Bekanntmachung v. 9.10.1997; Landesentwicklungsplan (LEP1) „Umwelt” (Flächenvorsorge für Freiraumfunktionen, Industrie und Gewerbe) v. 18.12.1979

Vgl. Dosch, F.: Geo-Informationssysteme in der räumlichen Planung. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Instrumente und Methoden der räumlichen Planung. — Hannover 1998, S. 305–339

Domhardt, H.-J.; Hilligardt, J.: Gewerbeflächenpotentialmodell Saarland — EDV-gestützte Anwendung einer Methode zur Flächenermittlung und-bewertung, veröffentl. in: Schrenk, M. (Hrsg.): Beiträge zum 4. Symposion zur Rolle der Informationstechnologie in der Raumplanung (CORP 99) an der TU Wien. — Wien 1999, Bd. 2

Domhardt, H.-J.: EDV-gestützte Freiraumplanung im Landkreis Osnabrück. Entwicklung und Anwendung einer Methodik zur Ausweisung von Vorranggebieten für Freiraumfunktionen. In: Schrenk, M. (Hrsg.): Beiträge zum 4. Symposion zur Rolle der Informationstechnologie in der Raumplanung (CORP 99) an der TU Wien. — Wien 1999, Bd. 2

Published

2000-01-31

Issue

Section

Research Article

How to Cite

1.
Domhardt H-J, Hilligardt J. Saarland’s „Commercial Site Potential Model”: A method for the identification and assessment of commercial sites in spatial planning. RuR [Internet]. 2000 Jan. 31 [cited 2024 Jul. 22];58(1):24–34. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/1129

Share