Fachmarktansiedlung – Erlebniskauf am Stadtrand

Ein neuer Angriff auf City-Marktpositionen

Authors

  • Sabine Baumgart Baumgart/Pahl-Weber, Stadt-Planung, -Forschung, -Beratung
  • Peter M. Busse GWG Gemeinnützige Wohnungsges. mbH

DOI:

https://doi.org/10.14512/rur.1998

Abstract

Die Expansion großflächiger Betriebsformen des Einzelhandels hat mit der Ansiedlung von SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten die Zentrenstruktur und Nahversorgung der Bevölkerung nicht nur nachhaltig beeinflußt, sondern auch die Umsetzung räumlicher Ziele der Stadtentwicklung gefährdet. Kommunale Planung steht dabei einem fortschreitenden Konzentrationsprozeß des Handels durch Firmenaufkäufe, -übernahmen und -zusammenschlüsse gegenüber. Dies zeigt sich im Lebensmittelbereich am deutlichsten, denn hier werden 80 % des Branchenumsatzes von acht Großunternehmen kontrolliert1. Der Konzentrationsprozeß wird aber auch in anderen Branchen sichtbar, in denen die zehn größten Betriebe des “Nonfood“-Bereichs etwa 40 % des entsprechenden Gesamtumsatzes erzielen1. Hinzu kommt eine vom Handel immer wieder betonte Notwendigkeit der flexiblen Anpassung an sich ändernde Markterfordernisse und Kundenansprüche, die mit neuen Standort- und Immobilienpräferenzen der Anbieter einhergeht. Dies beinhaltet auch die Substitution von Betriebspersonal durch Fläche sowie ein Absinken des geforderten Qualifikationsniveaus der Beschäftigten. Die Entwicklung steht auch im Zusammenhang rechnergestützter Betriebsabläufe und veränderter Distributionslogistik.

Der verstärkte Ansiedlungs- und Umnutzungsdruck dieser Betriebsform impliziert eine weitere Umlenkung der Kaufkraftströme und hat Funktionsschwächen, vor allem in den schwachen Subzentren, verstärkt. Diese Entwicklung stellt sich auch für die Innenstädte als eine neue Herausforderung dar. Der Einzelhandel reagiert verstärkt mit Strategien für ein “Trading up“ in Form der Reorganisation von Warenhausflächen (“Shop-in-Shop“) und durch gestalterische Aufbesserung.

Braucht der Handel die City, oder braucht die City den Handel? Gibt es Chancen der räumlichen Integration großflächigen Einzelhandels in bestehende Zentrenstrukturen und Möglichkeiten neuer Formen von Nutzungsmischung und Nutzungsvielfalt für die kommunale Stadtentwicklungsplanung? Dazu sollen baulich-räumliche Entwicklungslinien aufgezeigt und ein Ansatz zur Einordnung von Fachmarkt-“Typen" unternommen werden.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Hatzfeld, U.: Der Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen – Strukturwandel und seine Bedeutung für die Stadtentwicklung. – Dortmund 1988

Steinröx, M.: Betriebswirtschaftlich unwirksam, der Stadtentwicklung abträglich. In: SRL-Schnellinformation, o.O., o.J.

Prozent Fachmarktanteil. In: b & h‑markt 2/1989, S. 108 ff.

Expansive Fachmärkte. In: dfz, 5/1989, S. 6

Vgl. Bielefeld, K.W.: Lifecycle und Lebensstil im Handel. In: HARVARDmanager 4/1987

Erlebniswelt im Fachmarkt? In: food+nonfood, 12/1987

Tietz, B.: In sämtlichen Warengruppen sind Fachmärkte entstanden oder geplant. In: Handelsblatt vom 1.2.1986

Vgl. BBE Fachmarkt-Report 1988. – Köln 1988

Schnermann, J.: SB-Märkte und SB-Warenhäuser. In: Der Architekt 7–8/1989, S. 382 ff.

Busse, P.M.: Zentrenentwicklung in einkernigen Großstadtregionen. Unveröff. Diss., Hamburg 1989

Vgl.: Kommt Marketing ins Rathaus? In: Absatzwirtschaft 8/89, S. 38

Gemeinsamer Runderlaß des Ministers für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Ministers für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie und des Ministers für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft vom 16.7.1986: Bauleitplanung und Genehmigung von Vorhaben Ansiedlung von Einzelhandelsgroßbetrieben. Veröff. in Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen, 8.8.1986, Nr. 60, S. 1001 ff.

Ebd., S. 1008

Published

1990-01-31

Issue

Section

Research Article

How to Cite

1.
Baumgart S, Busse PM. Fachmarktansiedlung – Erlebniskauf am Stadtrand: Ein neuer Angriff auf City-Marktpositionen. RuR [Internet]. 1990 Jan. 31 [cited 2024 May 21];48(1):10-5. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/1998