Planung und Errichtung von Stromleitungen und anderen Energieleitungen unter instrumenteilen Aspekten von Raumordnung und Landesplanung

Authors

  • Jochen Alberding

DOI:

https://doi.org/10.14512/rur.2510

Abstract

Für die Planung von Energieleitungen, insbesondere von Elektrizitätsleitungen, hat die Frage der raumoptimalen Führung vergleichsweise hohes Gewicht. Andererseits beschränken sich die fachgesetzlichen Regelungen im wesentlichen auf energiewirtschaftliche und naturschutzrechtliche Ausschnitte aus der Problematik. Von daher bietet sich eine konsequente Nutzung des Instrumentariums von Raumordnung und Landesplanung, insbesondere auch des Raumordnungsverfahrens an.

Die bestehenden Grundsätze nach § 2 des Raumordnungsgesetzes bieten für die erforderlichen Abwägungen reichhaltige Grundlagen. Sie sollten sorgfältiger als bisher gewürdigt und interpretiert werden. Der ökologische Bereich der Grundsätze erstreckt sich jetzt auch auf den Schutz des Bodens.

Rationalisierungen des Flächenverbrauchs von Leitungssystemen stellen gegenwärtig einen Schwerpunkt der praktischen Raumordnungspolitik dar. Bereits gewonnene Erfahrungen, so mit den Konzeptionen für Entwicklungsachsen, sog. Leitungsbändern und anderen raumordnerischen Vorkehrungen für eine Beschränkung der Flächeninanspruchnahme sollten daher systematisch aufbereitet werden.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Wesener, Wolfgang: Energieversorgung und Energieversorgungskonzepte. = Beiträge zum Siedlungs- und Wohnungswesen und zur Raumplanung, Bd. 106. Selbstverlag des Instituts für Siedlungs- und Wohnungswesen und des Zentralinstituts für Raumplanung der Universität Münster, Münster 1986, S. 160 ff.

Raumordnungsprogramm für die großräumige Entwicklung des Bundesgebietes (Bundesraumordnungsprogramm), von der Ministerkonferenz für Raumordnung am 14. Februar 1975 beschlossen. – Schriftenreihe “Raumordnung” des Bundesministers für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau 06.002.

Programmatische Schwerpunkte der Raumordnung (1985). = Schriftenreihe “Raumordnung” des Bundesministers für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau 06.075.

Cholewa; Dyone; von der Heide: Raumordnung in Bund und Ländern, Kommentar. Verlag Kohlhammer, Stuttgart, 2. Auflage 1981, § 2 ROG Rdnr. 35 und

Bielenberg; Erbguth; Söfker: Raumordnungs- und Landesplanungsrecht des Bundes und der Länder, Kommentar und Textsammlung. Erich-Schmidt-Verlag, Bielefeld 1979, Abschnitt M 312 Rdnr. 18 mit weiteren Nachweisen.

Baden-Württemberg: Landesentwicklungsplan 1983, verbindlich erklärt durch Verordnung der Landesregierung vom 12. Dezember 1983 (GBl. 1984, S. 37, ber. S. 324).

Bayern: Landesentwicklungsprogramm (LEP) vom 3. Mai 1984 (GVBl. S. 121, ber. S. 337).

Niedersachsen: Landes-Raumordnungsprogramm, Teil I (LROP I), festgestellt durch Gesetz vom 1. Juni 1982 (GVBl. S.123). Teil II (LROP II), festgestellt durch Beschluß des Landesministeriums am 25. Mai 1982 (Bek. des Ministers des Innern vom 16. Juni 1982 [MBl. S. 717] mit Ergänzungen von 1984 [MBl. S. 106] und 1985 [MBl. 1986, S. 58]).

Rheinland-Pfalz: Landesentwicklungsprogramm 1980; Beschluß der Landesregierung vom 17. März 1980 (StAnz. vom 7. Juli 1980, Nr. 25, S. 459 sowie Bundesanzeiger vom 8. Juli 1980, Nr. 122, S. 6).

Schleswig-Holstein: Raumordnungsplan für das Land Schleswig-Holstein, Bek. des Ministerpräsidenten – Landesplanungsbehörde – vom 11. Juli 1979 (Amtsbl. S. 603).

Entschließung der Ministerkonferenz für Raumordnung zu “Energieversorgungskonzepten aus der Sicht der Raumordnung” vom 16. Juni 1983, abgedruckt bei Cholewa, a. a. O. Abschnitt V 3.7.3.

Bielenberg; Krautzberger; Söfker: Baugesetzbuch, Leitfaden, Verlag Franz Rehm, München und Münster 1987, Rdnr. 14.

Gesetz zur Verbesserung des Umweltschutzes in der Raumordnung und im Fernstraßenbau vom 19. Dezember 1986, BGBl. I S. 2669.

Bodenschutzkonzeption der Bundesregierung vom 6. Februar 1985. BT-Drs. 10/2977 vom 7. März 1985.

Raumordnungsbericht 1986 der Bundesregierung. BT-Drs. 10/6027.

Eyermann: Der Felsblock des Sisyphos? Die Planung als (un)lösbares Problem. In: Umwelt- und Planungsrecht 1985, S. 225.

Gebietsentwicklungsplan für den Regierungsbezirk Düsseldorf. – Veröffentlichung des Regierungspräsidenten in Düsseldorf vom Juli 1986.

Published

1987-07-31

Issue

Section

Research Article

How to Cite

1.
Alberding J. Planung und Errichtung von Stromleitungen und anderen Energieleitungen unter instrumenteilen Aspekten von Raumordnung und Landesplanung. RuR [Internet]. 1987 Jul. 31 [cited 2024 Apr. 14];45(4):130-8. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/2510