Land Recycling Strategies as Opportunity for Economic Development in an Ecologically Sensitive Growth Region—Case Study of the “Schiesser-Area” in Radolfzell (Lake Constance Region)

Authors

  • Heidi Elisabeth Megerle Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg am Neckar, Schadenweilerhof, 72108, Rottenburg am Neckar, Deutschland
  • Anja Lassel Seidenstraße 65, 70174, Stuttgart, Deutschland

DOI:

https://doi.org/10.1007/s13147-011-0126-y

Keywords:

Land recycling, Inner urban development, Growth region, Land-use conflicts, Conservation areas of international significance

Abstract

Lake Constance region features a very high ecological value. At the same time Lake Constance is rated among the most innovative high-tech growth regions in Germany. As a result of this considerable conflicts of interest with regard to opposing land use systems arise. Based on the case study of the middle centre of Radolfzell, where land use conflicts are substantial, the effectiveness of land recycling measures of conversion sites was studied in detail. The survey revealed that the token measures in Radolfzell contributed to a sustainable urban and economic development.

Downloads

Download data is not yet available.

References

BBR (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung) (Hrsg.) (2003): Zukunft findet Stadt. Strategien und Indikatoren nachhaltiger Stadtentwicklung. Bonn. = Werkstatt: Praxis, Heft 2003, 6.

BDI (Bundesverband der deutschen Industrie) (2006): Innovationsindikator Deutschland 2006. Berlin.

Beckmann, K. J.; Tintemann, I. (2004): Umnutzung von Bahnbrachen – Schlussfolgerungen aus innovativen Projektbeispielen. In: Informationen zur Raumordnung, 9/10, 551–566.

BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) (Hrsg.) (2011): 30-ha-Ziel realisiert. Konsequenzen des Szenarios Flächenverbrauchsreduktion auf 30 ha im Jahr 2020 für die Siedlungsentwicklung. Bonn. = Forschungen, Heft 148.

BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung); BBR (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung) (Hrsg.) (2004a): Fläche im Kreis. Kreislaufwirtschaft in der städtischen/stadtregionalen Flächennutzung. Ein ExWoSt-Forschungsfeld. Bonn. = ExWoSt-Informationen 25/1.

BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung); BBR (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung) (Hrsg.) (2004b): Zwischennutzung und neue Freiflächen. Städtische Lebensräume der Zukunft. Bonn.

BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung); BBR (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung) (Hrsg.) (2008): Erfolgsbedingungen von Wachstumsmotoren außerhalb der Metropolen. Berlin, Bonn. = Werkstatt: Praxis, Heft 56.

Difu (Deutsches Institut für Urbanistik) (Hrsg.) (2008): Wege zum nachhaltigen Flächenmanagement – Themen und Projekte des Förderschwerpunktes REFINA. Forschung für die Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und ein nachhaltiges Flächenmanagement. Berlin.

Dominé, A.; Schwarck, C. (2007): Neue regionalisierte Bevölkerungsvorausrechnung bis 2025 für Baden-Württemberg. In: Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 6, 8–14.

Ferber, U.; Grimski, D.; Glöckner, S.; Dosch, F. (2010): Stadtbrachenpotenziale: Von Leuchttürmen und Patchwork. In: Informationen zur Raumentwicklung 1, 1–11.

Götz, F. (1967): Geschichte der Stadt Radolfzell. Radolfzell. = Hegau Bibliothek, Bd. 12.

Hartenstein-Janssen, J. (2010): Innenverdichtung vor Aussenentwicklung – Der Weg zu einem sparsamen Flächenverbrauch? In: Regio Basiliensis 51, 3, 153–159.

Hecking, G.; Mikulicz, S.; Sättele, A. (1988): Bevölkerungsentwicklung und Siedlungsentwicklung im Bodenseeraum. Stuttgart.

Herzberg, M.; Scherer, R.; Schnell, K.-D. (2010): Der Europäische Verflechtungsraum Bodensee – ein MORO-Projekt. Ravensburg, Waldshut-Tiengen.

IGKB (Internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee) (2004): Der Bodensee. Zustand – Fakten – Perspektiven. Bregenz.

IMeG (Initiativkreis Metropolitane Grenzregionen) (2011): Informationen zum Initiativkreis Metropolitane Grenzregionen. Online unter: http://www.metropolitane-grenzregionen.eu/ueber (letzter Zugriff am 02.08.2011).

Jessen, J. (2000): Leitbild kompakte und durchmischte Stadt. In: Geographische Rundschau 52, 7/8, 48–50.

Juchelka, R. (2003): Standort Innenstadt – Mehrwert durch Umgestaltung. Aachen.

Köhler, S. (2007): Zukunftsregion Bodensee-Oberschwaben. In: Köhler, S. (Hrsg.): Wachstumsregionen fernab der Metropolen. Chancen, Potenziale und Strategien. Hannover, 104–115. = Arbeitsmaterialien der ARL, Nr. 334.

Lassel, A. (2010): Innovative Projekte der Stadtentwicklung am Beispiel der Schiesser-Konversion in Radolfzell. Tübingen. Diplomarbeit am Geographischen Institut der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Lehmann, S. et al. (2007): Anerkennung des „Europäischen Verflechtungsraums Bodensee“. Antrag der Grünen beim Landtag von Baden-Württemberg; Aktenzeichen Drs. 14/896 vom 09.02.2007.

Lieber, M.; Preuß, T. (2010): Flächenrecycling – neue Ergebnisse aus der REFINA-Forschung. In: Informationen zur Raumentwicklung 1, 59–70.

LUBW (Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg) (2007): Indikatoren zur Siedlungsentwicklung. Karlsruhe.

LUBW (Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg) (2011): Informationen und Karten zu den Schutzgebieten in Baden-Württemberg. Online unter: http://brsweb.lubw.baden-wuerttemberg.de (letzter Zugriff am 19.04.2011).

Manderscheid, K. (2004): Milieu, Urbanität und Raum: soziale Prägung und Wirkung städtebaulicher Leitbilder und gebauter Räume. Wiesbaden.

Megerle, A. (1992): Probleme der Durchsetzung von Vorgaben der Landes- und Regionalplanung bei der kommunalen Bauleitplanung am Bodensee. Ein Beitrag zur Implementations- und Evaluierungsdiskussion in der Raumplanung. Tübingen. = Tübinger Geographische Studien, Heft 110.

Megerle, H. E. (2009): Metropolitan Regions as a New Spatial Planning Concept. Aspects of Implementation, Using the Example of South-Western Germany. Hannover. = Studies in Spatial Development, No. 8.

Megerle, H.; Eberle, D. (2005): Umwelt- und Landschaftsplanung in Räumen hoher Nutzungsdiversität – Herausforderungen, Konflikte und Lösungsstrategien am Beispiel des Bodenseeraumes. In: Raumforschung und Raumordnung 63, 5, 351–359.

Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg (2000): Umweltplan Baden-Württemberg. Schorndorf.

MKRO (Ministerkonferenz für Raumordnung) (2006): Leitbilder und Handlungsstrategien der Raumentwicklung in Deutschland. Berlin. Online unter: http://www.bmvbs.de/cae/servlet/contentblob/31494/publicationFile/545/leitbilder-und-handlungsstrategien-fuer-die-raumentwicklung-in-deutschland-2006.pdf (letzter Zugriff am 11.10.2011).

Prognos AG (2007): Zukunftsatlas 2007. Online unter: http://www.prognos.com/zukunftsatlas/pdf_07/Prognos_Zukunftsatlas_2007_Auf%20einen%20Blick.pdf (letzter Zugriff am 07. 10. 2011).

Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (2005): Rankings und Online-Erhebungen. Die Region Bodensee-Oberschwaben im bundesweiten Vergleich. Ravensburg. = Info-Heft Nr. 7.

Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (2010): MORO – Modellvorhaben der Raumordnung. Online unter: http://www.rvbo.de/64_Projekte___MORO.RVBO (letzter Zugriff am 07.10.2011).

Regionalverband Hochrhein-Bodensee (2000): Regionalplan Hochrhein-Bodensee. Online unter: http://www.hochrhein-bodensee.de/30/ (letzter Zugriff am 19.04.2011).

Renner, M. (2004): Revitalisierung von Bahnbrachen – Zum Sachstand. In: Informationen zur Raumentwicklung 9/10, 539–549.

Schmitz-Veltin, A. (2008): Wirtschaftspotenziale des Bodenseeraumes. In: Geographische Rundschau 60, 10, 48–53.

Stadt Radolfzell (2006): Flächennutzungsplan 2015. Radolfzell.

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg (1996): Die Region Bodensee-Oberschwaben und ihre Landkreise. Stuttgart. = Materialien und Berichte, Heft 8.

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg (2010): Struktur- und Regionaldatenbank. Online unter: http://www.statistik.baden-wuerttemberg.de/SRDB/home.asp?H = BevoelkGebiet (letzter Zugriff am 07.10.2011).

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg (2011): Bevölkerungsentwicklung in Baden-Württemberg seit 1950 nach Regierungsbezirken. Stuttgart. Online unter: http://www.statistik.baden-wuerttemberg.de/BevoelkGebiet/Landesdaten/LRt0101.asp (letzter Zugriff am 04.08.2011).

Südkurier (2010): Seemaxx-Erweiterung: Mehr Platz zum Einkaufen. Online unter: http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/Seemaxx-Erweiterung-Mehr-Platz-zum-Einkaufen;art372455,4213789#kommentare (letzter Zugriff am 30.08.2011).

Thein, J.; Brüggemann, J. (1995): Handlungsstrategien zum Flächenrecycling – der iterative Planungsprozess. In: Genske, D.; Noll, H.-P. (Hrsg.): Brachflächen und Flächenrecycling. Berlin, 1–17.

Umweltbundesamt (2010): Reduzierung der Flächeninanspruchnahme. Online unter: http://www.umweltbundesamt.de/rup/flaechen/index.htm#Nutzung_Flaeche_Raum (letzter Zugriff am 02.09.2011).

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg (2001): Verwaltungsvorschrift des Wirtschaftsministeriums zur Ansiedlung von Einzelhandelsgroßprojekten – Raumordnung, Bauleitplanung und Genehmigung von Vorhaben (Einzelhandelserlass) vom 21. Februar 2001 (Az. 6–2500.4/7).

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg (2002): Landesentwicklungsplan Baden-Württemberg 2002. Stuttgart.

Downloads

Published

2011-12-31

Issue

Section

Policy and practice perspective

How to Cite

1.
Elisabeth Megerle H, Lassel A. Land Recycling Strategies as Opportunity for Economic Development in an Ecologically Sensitive Growth Region—Case Study of the “Schiesser-Area” in Radolfzell (Lake Constance Region). RuR [Internet]. 2011 Dec. 31 [cited 2024 Jul. 15];69(6):383–396. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/822

Share