Regionalplanung in Niedersachsen

Authors

  • Dietrich Fürst

DOI:

https://doi.org/10.14512/rur.2497

Abstract

In Niedersachsen sind die Kreise seit 1978 Träger der Regionalplanung – Ausnahme: Kreis Hannover, wo der Zweckverband Großraum Hannover die Regionalplanung übernommen hat. Die Beteiligung der Gemeinden an der Planung ist nicht institutionalisiert, sondern den Kreisen überlassen. Die inhaltlichen Vorgaben der Landesplanung beschränken sich auf den Ausweis von Vorranggebieten und Standorten sowie fachplanerische Leitlinien; zugrunde liegt eine Konzeption der „ökologischen Orientierung der Raumplanung“ (Schutz der Naturraumpotentiale). Die Regionalplanung hat folglich wenig Koordinationsaufgaben gegenüber Fachplanungen (Ausnahme: Landschaftsplanung). Sie kommt nur langsam voran; ihr fehlt weitgehend noch die politische Unterstützung. Einzelne Ansätze zeigen jedoch, daß das niedersächsische Modell besonders geeignet ist für die ökologische Fortentwicklung fachlicher Ver- und Entsorgungskonzepte (regionale Energie‑, Wasser‑, Abfallbeseitigungs- und Verkehrssysteme).

Downloads

Download data is not yet available.

References

Cassing, G.: Raumordnung und Gemeindeentwicklung. Zum Formwandel der Landes- und Regionalplanung in Niedersachsen. – Hannover 1983.

Davis, C.-H.: Rechtsprobleme der Plankonkretisierung und der Wehrfähigkeit der Regionalplanung in Verdichtungsräumen. – Münster 1980 (Rechtsgutachten).

Fürst, D.; Philippsohn, B.: Untersuchung der kreisgebundenen Regionalplanung in Niedersachsen als Modell zukünftiger dezentraler Raumordnungspolitik. – Hannover 1985 (Manuskript).

Güldenberg, E.; Ganseforth, H.: Regionalplanung in Verdichtungsräumen. Dargestellt am Beispiel der Diskussion um das Modell “Großraum Hannover“. In: Der Landkreis, 47 (1977), S. 512 ff.

Herrmann, H. P.: Energieversorgungskonzepte im Spannungsfeld zwischen Politik und Recht. In: Die öffentliche Verwaltung, 38 (1985), S. 337–345.

Janning, H.: Räumliche und trägerschaftliche Alternative zur Organisation der Regionalplanung. Die Kreise als Träger der Regionalplanung. – Berlin 1982.

Meier, H.: Regionalplanung und kommunale Selbstverwaltung. – Köln u. a. 1984.

Peithmann, O.: Krise der Regionalplanung – Ursachenstruktur und Lösungsansätze. Dissertation Dortmund 1986.

Zimmermann, D.: Vertikale Plankoordination: Probleme der Realisierung integrierter Landesentwicklungsplanung in Niedersachsen. Dissertation Dortmund 1978.

Published

1987-01-31

Issue

Section

Research Article

How to Cite

1.
Fürst D. Regionalplanung in Niedersachsen. RuR [Internet]. 1987 Jan. 31 [cited 2024 May 22];45(1,2):6-11. Available from: https://rur.oekom.de/index.php/rur/article/view/2497

Most read articles by the same author(s)

1 2 > >>