Growth, Innovation, Metropolitan Regions. Reconstructing the Recent Modernisation of Spatial Development Guidelines in Germany

Authors

  • Markus Hesse Arbeitsgruppe für Geographie und Raumplanung, Universität Luxemburg, Campus Walferdange, B.P. 2, 7201, Walferdange, Luxemburg
  • Annick Leick Arbeitsgruppe für Geographie und Raumplanung, Universität Luxemburg, Campus Walferdange, B.P. 2, 7201, Walferdange, Luxemburg

DOI:

https://doi.org/10.1007/s13147-013-0243-x

Keywords:

Spatial development policy, Guidelines, Discourse analysis, Planning theory

Abstract

This paper explores the background and justification of the process of re-orienting spatial development policies in Germany that occurred at the latest since the 2000s. Two subjects of research are investigated in certain detail: first, it focusses on the “New Guidelines for Spatial Development”, which were released in 2006 by the Conference of State and Federal Ministers responsible for Spatial Development in Germany, particularly Guideline No. 1 “Growth and Innovation”. Second, the category of Metropolitan Regions, which was introduced since the mid-1990s, is being assessed here. Both subjects and the underlying processes are critically discussed from a discourse analysis perspective. This means that research takes into account the ideological contexts within which such issues emerge and are being framed. It is certainly clear that even scientific perspectives on space are by far not independent from individual interpretations. The paper considers both the new guidelines and also the politically designated metropolitan regions as theoretically contradictory, empirically vague and conceptually fragile. Thus, a related claim evolving from our research demands a more pluralistic debate. Moreover, these ideas can also be understood as a contribution to further developing future guidelines for spatial development and thus also the self-conception of spatial policy as such.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Adam, B.; Göddecke-Stellmann, J. (2002): Metropolregionen – Konzepte, Definitionen und Herausforderungen. In: Informationen zur Raumentwicklung 9, 513–525.

Aring, J. (2005): Arbeitsgruppe 1: Zwischen „dezentraler Konzentration“ und Metropolenförderung? Strategien für die Regionen Nordrhein-Westfalens. Modernisierung der Raumordnung. In: ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (Hrsg.): Ausgleich versus Wachstum – Paradigmenwechsel in der räumlichen Planung? 10. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW am 04. November 2004 im Wissenspark Gelsenkirchen. Dortmund, 39–49.

Aring, J. (2006): Der Entstehungsprozess der neuen Leitbilder der Raumentwicklung. In: Informationen zur Raumentwicklung 11/12, 613–620.

Aring, J. (2009): Europäische Metropolregionen – Annäherungen an eine raumordnerische Modernisierungsstrategie. In: Knieling, J. (Hrsg.): Metropolregionen. Innovation, Wettbewerb, Handlungsfähigkeit. Hannover, 10–21. = Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, Band 231.

Aring, J.; Sinz, M. (2006a): Neue Leitbilder der Raumentwicklung in Deutschland. Modernisierung der Raumordnungspolitik im Diskurs. In: disP 165 (2), 43–60.

Aring, J.; Sinz, M. (2006b): Neue Leitbilder der Raumentwicklung. Ein Impuls zur Modernisierung der Raumordnung? In: Raumforschung und Raumordnung 64 (6), 451–459.

Augustin, T. (2006): Bundespolitische Handlungsmöglichkeiten – Politik für Ländliche Räume. In: Informationen zur Raumentwicklung 11/12, 659–663.

Bade, F-J. (2007): Waggon oder Lokomotive? Zur wirtschaftlichen Bedeutung der ländlichen Regionen. In: Stadt und Gemeinde 62 (6), 230–232.

Barnes, T. J. (2009): Paradigm. In: Gregory, D.; Johnston, R.; Pratt, G.; Watts, M.; Whatmore, S. (Hrsg.): Dictionary of Human Geography. Malden/Oxford, 518–519.

BBR – Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (2005): Raumordnungsbericht 2005. Bonn. = Berichte, Band 21.

BBSR – Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (2009): Positionierung Europäischer Metropolregionen in Deutschland. Bonn. = BBSR Berichte Kompakt 3/2009.

BBSR – Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (2010): Metropolräume in Europa. Kurzfassung einer neuen Studie des BBSR. Bonn. = BBSR Berichte Kompakt 4/2010.

BBSR – Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (2012): Raumordnungsbericht 2011. Bonn.

Becker, H. (1998): Städtebau zur Sprache bringen – Leitbildentwicklung und -umsetzung in Deutschland. In: Becker, H.; Jessen, J.; Sander, R. (Hrsg.): Ohne Leitbild? Städtebau in Deutschland und Europa. Stuttgart, 453–474.

BfAG – Büro für Angewandte Geographie (2004a): Neue Leitbilder der Raumordnung? Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus einem Expertengespräch beim BBR am 09.12.2003. Unveröffentlichter Bericht. Meckenheim.

BfAG – Büro für Angewandte Geographie (2004b): Neue Leitbilder der Raumordnung? Ergebnisse vom Workshop beim BBR am 23.03.2004 in Bonn. Unveröffentlichter Bericht. Meckenheim.

BfAG – Büro für Angewandte Geographie (2005a): Expertenstellungnahmen zum Diskussionspapier „Weiterentwicklung raumordnerischer Leitbilder und Handlungsstrategien“ (Fassung vom 07.02.2005). Unveröffentlichter Bericht. Meckenheim.

BfAG – Büro für Angewandte Geographie (2005b): Neue Leitbilder der Raumentwicklung. Bericht zum Workshop „Handlungsansätze“ am 01.06.2005 in Bonn. Unveröffentlichter Bericht. Meckenheim.

Blotevogel, H. H. (2006): Neuorientierung der Raumordnungspolitik? Die neuen „Leitbilder und Handlungsstrategien für die Raumentwicklung in Deutschland“ in der Diskussion. In: Raumforschung und Raumordnung (64) 6, 460–472.

Blotevogel, H. H. (2007): Metropolräume und ländliche Räume – Interessengegensatz oder Partnerschaft? In: Institut für Entwicklungsforschung im ländlichen Raum Ober- und Mittelfrankens (Hrsg.): 19. Heiligenstadter Gespräche 2006: Metropolregion – Segen oder Fluch für den ländlichen Raum? Bamberg, 4–18.

Blotevogel, H. H.; Schmitt, P. (2006): „European Metropolitan Regions“ as a New Discursive Frame in Strategic Spatial Planning and Policies in Germany. In: Die Erde 137 (1–2), 55–74.

BMBau – Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau (1993): Raumordnungspolitischer Orientierungsrahmen. Bonn.

BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (2006): Leitbilder und Handlungsstrategien für die Raumentwicklung in Deutschland. Berlin.

BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung; BBR – Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hrsg.) (2003): Szenarien zur Raumentwicklung. Raum und Siedlungsstrukturen Deutschlands 2015/2040. Bonn. = Forschungen, Heft 112.

BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung; BBR – Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (2007): Metropolregionen – Chancen der Raumentwicklung durch Polyzentralität und regionale Kooperation. Bonn. = Werkstatt: Praxis, Heft 54.

BMVBW – Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (2004): Diskussionspapier (Stand 20.10.2004) „Weiterentwicklung raumordnerischer Leitbilder und Handlungsstrategien“. Berlin.

Diener, R.; Herzog, J.; Meili, M.; de Meuron, P.; Schmid, C. (2005): Die Schweiz. Ein städtebauliches Portrait. Grenzen, Gemeinden. Eine kurze Geschichte des Territoriums. Basel.

Dzudzek, I.; Glasze, G.; Mattissek, A.; Schirmel, H. (2009): Verfahren der lexikometrischen Analyse von Textkorpora. In: Glasze, G.; Mattissek, A. (Hrsg.): Handbuch Diskurs und Raum: Theorien und Methoden für die Humangeographie sowie die sozial- und kulturwissenschaftliche Raumforschung. Bielefeld, 233–257.

Einig, K.; Kawka, R.; Lutter, H.; Pick, D.; Pütz, T.; Spangenberg, M. (2006): Analytische Grundlagen der Leitbilder. In: Informationen zur Raumentwicklung 11/12, 621–636.

Faludi, A. (2002): Positioning European Spatial Planning. In: European Planning Studies 10 (7), 898–909.

Giesel, K. (2007): Leitbilder in den Sozialwissenschaften. Begriffe, Theorien und Forschungskonzepte. Wiesbaden.

Glasze, G.; Mattissek, A. (2009): Diskursforschung in der Humangeographie: Konzeptionelle Grundlagen und empirische Operationalisierungen. In: Glasze, G.; Mattissek, A. (Hrsg.): Handbuch Diskurs und Raum. Theorien und Methoden für die Humangeographie sowie die sozial- und kulturwissenschaftliche Raumforschung. Bielefeld, 11–60.

Hahne, U.; Glatthaar, M. (2007): Nachhaltige Strategien für den Standort Deutschland. Vages und Gewagtes in den neuen Leitbildern der Raumentwicklung. In: RaumPlanung 132/133, 113–118.

Heimpold, G. (2006): Neue Orientierung für die deutsche Raumentwicklungspolitik. In: Wirtschaft im Wandel 12 (2), 60–65.

Heinrichs, B. (2006): Die neuen Leitbilder der Raumentwicklung – eine Neujustierung, aber kein Paradigmenwechsel. In: Informationen zur Raumentwicklung 11/12, 653–658.

Hesse, M. (2008): Reurbanisierung? Urbane Diskurse, Deutungskonkurrenzen, konzeptuelle Konfusion. In: Raumforschung und Raumordnung 66 (5), 415–428.

Hesse, M. (2012): Sprachspiel Reurbanisierung – Formationen, Kritik und Potenziale eines urbanen Diskurses. In: Brake, K.; Herfert, G. (Hrsg.): Reurbanisierung. Materialität und Diskurs in Deutschland. Wiesbaden, 46–60.

IKM – Initiativkreis Europäische Metropolregionen in Deutschland (2006): Regionales Monitoring 2006. Daten und Karten zu den Europäischen Metropolregionen in Deutschland. Stuttgart.

IKM – Initiativkreis Europäische Metropolregionen in Deutschland; BBR – Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (2008): Regionales Monitoring 2008. Daten und Karten zu den Europäischen Metropolregionen in Deutschland. Stuttgart/Bonn.

IKM – Initiativkreis Europäische Metropolregionen in Deutschland; BBSR – Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (2010): Regionales Monitoring 2010. Daten und Karten zu den Europäischen Metropolregionen in Deutschland. Stuttgart/Bonn.

Jäger, S. (2009): Kritische Diskursanalyse. Eine Einführung. Münster.

Jensen, O. B. (1997): Discourse Analysis & Socio-Spatial Transformation Processes: A Theoretical Framework for Analysing Spatial Planning. Aalborg. = Working Paper 61, University of Aalborg.

Kawka, R. (2007): Wachstumsregionen in Deutschland – empirische Befunde. In: Köhler, S. (Hrsg.): Wachstumsregionen fernab der Metropolen: Chancen, Potenziale und Strategien. Hannover, 36–50. = Arbeitsmaterial der ARL, Band 334.

Knieling, J. (2006): Leitbilder und strategische Raumentwicklung. Planungstheoretische Einordnung und Diskussion der neuen Leitbilder für die deutsche Raumentwicklung. In: Raumforschung und Raumordnung 64 (6), 473–485.

Köppen, B. (2006): Metropolregionen ohne Metropolen? Kritische Anmerkungen zur Bewertung des deutschen Städtesystems in aktuellen Strategie- und Planungsdiskursen. In: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung (Hrsg.): Jahrbuch des Föderalismus 2006. Föderalismus, Subsidiarität und Regionen in Europa. Baden-Baden, 286–299.

Küpper, P. (2008): Metropolen-orientierte Politik und territoriale Kohäsion – Notwendigkeit oder Widerspruch? In: Raumforschung und Raumordnung 66 (4), 346–359.

Kuhn, T. (1967): Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen. Frankfurt am Main.

Leber, N.; Kunzmann, K. R. (2006): Entwicklungsperspektiven ländlicher Räume in Zeiten des Metropolenfiebers. In: disP 166 (3), 58–70.

Link, J. (1986): Noch einmal: Diskurs. Interdiskurs. Macht. In: kultuRRevolution – Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie 11, 4–7.

Lovering, J. (1999): Theory led by policy: The inadequacies of the ‚New Regionalism‘ (Illustrated from the case of Wales). In: International Journal of Urban and Regional Research 23 (2), 379–395.

Lutter, H. (2006): Neue Leitbilder der Raumentwicklung in Deutschland. In: Raumforschung und Raumordnung 64 (6), 441–450.

Martin, R. (2008): National growth versus spatial equality? A cautionary note on the new ‘trade-off’ thinking in regional policy discourse. In: Regional Science Policy and Practice 1 (1), 3–13.

Michel, D. (1998): Das Handlungskonzept der Ministerkonferenz für Raumordnung für europäische Metropolregionen und seine Umsetzung. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Deutschland in der Welt von morgen. Die Chancen unserer Lebens- und Wirtschaftsräume. Hannover, 55–61. = Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, Band 203.

Miller, H. T.; Fox, C. J. (2001): The epistemic community. In: Administration and Society 32 (6), 668–685.

MKRO – Ministerkonferenz für Raumordnung (2005): Weiterentwicklung raumordnerischer Leitbilder und Handlungsstrategien. Beschluss der 32. Ministerkonferenz für Raumordnung am 28.04.2005. Berlin.

MKRO – Ministerkonferenz für Raumordnung (2006): Leitbilder und Handlungsstrategien für die Raumentwicklung in Deutschland. Beschluss der 33. Ministerkonferenz für Raumordnung am 30. Juni 2006. Berlin.

Peck, J. (2010): Constructions of Neoliberal Reason. Oxford.

Petrin, J.; Knieling J. (2009): Das Bildversprechen der Metropolregion – Potenziale und Risiken einer bildmächtigen Raumkategorie. In: Knieling, J. (Hrsg.): Metropolregionen. Innovation, Wettbewerb, Handlungsfähigkeit. Hannover, 300–322. = Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, Band 231.

Richter, M. (2006): Quo vadis Regionalpolitik? Die neuen Leitbilder der Raumentwicklung aus Sicht der regionalen Strukturpolitik. In: Informationen zur Raumentwicklung 11/12, 665–669.

Rusche, K.; Oberst, C. (2010): Europäische Metropolregionen in Deutschland. Eine regionalökonomische Evaluation. In: Raumforschung und Raumordnung 68 (4), 243–254.

Sassen, S. (2012): Cities in a World Economy. Los Angeles.

Schmitt, P. (2007): Raumpolitische Diskurse um Metropolregionen. Eine Spurensuche im Verdichtungsraum Rhein-Ruhr. Dortmund.

Schulz, C. (2012): La politique des „Metropolregionen“ en Allemagne. In: Bulletin de l‘Association de Géographes Français 88 (4), 512–522.

Sinz, M. (2006): Die neuen Leitbilder der Raumentwicklung. Anmerkungen zu einem politischen Diskurs. In: Informationen zur Raumentwicklung 11/12, 605–612.

Sinz, M. (2010): Metropolregionen. In: Henckel, D.; von Kuczkowski, K.; Lau, P.; Pahl-Weber, E.; Stellmacher, F. (Hrsg.): Planen – Bauen – Umwelt. Ein Handbuch. Wiesbaden, 325–330.

Stiens, G. (2000): Regionale Regulation und faktische Auflösung überregionaler Raumordnung? Die deutschen „Europäischen Metropolregionen“ als Fall. In: Informationen zur Raumentwicklung 9/10, 517–535.

Streich, B. (2011): Stadtplanung in der Wissensgesellschaft: Ein Handbuch. Wiesbaden.

Weichhart, P. (2008): Entwicklungslinien der Sozialgeographie. Stuttgart.

Werlen, B. (2009): Geographie/Sozialgeographie. In: Günzel, S. (Hrsg.): Raumwissenschaften. Frankfurt am Main, 142–158.

Zimmermann, H. (2005): Regionaler Ausgleich versus Wachstum – eine Balance finden. In: ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (Hrsg.): Ausgleich versus Wachstum – Paradigmenwechsel in der räumlichen Planung? 10. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW am 04. November 2004 im Wissenspark Gelsenkirchen. Dortmund, 12–27.

Downloads

Published

2013-08-31

Issue

Section

Research Article

How to Cite

“Growth, Innovation, Metropolitan Regions. Reconstructing the Recent Modernisation of Spatial Development Guidelines in Germany” (2013) Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, 71(4), pp. 343–359. doi:10.1007/s13147-013-0243-x.

Most read articles by the same author(s)

1 2 > >>