A transport typology of major German cities

Authors

  • Christian Holz-Rau TU Dortmund
  • Rabea Heyer Technische Universität Dortmund
  • Mirjam Schultewolter Technische Universität Dortmund
  • Johannes Aertker Technische Universität Dortmund
  • Isabelle Wachter Technische Universität Dortmund
  • Thomas Klinger ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung

DOI:

https://doi.org/10.14512/rur.95

Keywords:

Travel behaviour, Mode choice, Mobility culture, Typology of cities, Factor analysis, Cluster analysis

Abstract

Comparisons of cities are frequently used to evaluate urban transportation planning and policies. A typology of cities can contribute to adequately interpret the identified differences between cities. For this purpose, this paper collects 27 indicators of socio-economic characteristics, spatial structures, travel behaviour and the evaluation of local transport situation for 44 major German cities. We generate clusters of cities based on a factor and cluster analysis. The factor analysis identifies five latent variables called metropolitan character, bicycle-friendliness, affluence, influence of students, and private car orientation. The subsequent cluster analysis identifies five clusters. According to this typology, most cities that are considered good practices of urban transport policy in Germany belong either to the cluster of metropolitan cities or university cities with a cycling-friendly environment.

Downloads

Download data is not yet available.

References

ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (2018): Fragebogen ADFC Fahrradklima-Test 2018. https://fahrradklima-test.adfc.de/fileadmin/BV/FKT/Download-Material/Ergebnisse_2018/adfc_FKT_Fragebogen_2018.pdf (06.06.2020).

Agora Verkehrswende (2020): Städte in Bewegung. Zahlen, Daten, Fakten zur Mobilität in 35 Städten. Berlin.

Aldred, R.; Jungnickel, K. (2014): Why culture matters for transport policy: the case of cycling in the UK. In: Journal of Transport Geography 34, 78–87. https://doi.org/10.1016/j.jtrangeo.2013.11.004

Backhaus, K.; Erichson, B.; Plinke, W.; Weiber, R. (2016): Multivariate Analysemethoden. Eine anwendungsorientierte Einführung. Berlin. https://doi.org/10.1007/978-3-662-46076-4

Bamberg, S.; Rollin, P.; Schulte, M. (2020): Local mobility culture as injunctive normative beliefs – A theoretical approach and a related measurement instrument. In: Journal of Environmental Psychology 71, 101465. https://doi.org/10.1016/j.jenvp.2020.101465

Bojković, N.; Petrović, M.; Parezanović, T. (2018): Towards indicators outlining prospects to reduce car use with an application to European cities. In: Ecological Indicators 84, 172–182. https://doi.org/10.1016/j.ecolind.2017.08.061

Boltze, M.; Specht, G.; Friedrich, D.; Figur, A. (2002): Grundlagen für die Beeinflussung des individuellen Verkehrsmittelwahlverhaltens durch Direktmarketing. Darmstadt.

Bortz, J.; Schuster C. (2010): Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler. Berlin.

Bühler, R.; Kunert, U. (2008): Trends und Determinanten des Verkehrsverhaltens in den USA und in Deutschland. Endbericht. Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Projektnummer 70.0802/2006. Berlin.

Deffner, J.; Götz, K.; Schubert, S.; Potting, C.; Stete, G.; Tschann, A.; Loose, W. (2006): Schlussbericht zu dem Projekt „Nachhaltige Mobilitätskultur“. Entwicklung eines integrierten Konzepts der Planung, Kommunikation und Implementierung einer nachhaltigen, multioptionalen Mobilitätskultur. Projekt 70.0749/04 (FOPS) BMVBS Referat A 32. Frankfurt am Main.

DLR – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (Hrsg.) (2021): Urbane Mobilität von morgen – und wie sie heute schon gelebt wird. Abstract zur Studie und Städteprofile. Berlin.

Gerike, R.; Hubrich, S.; Ließke, F.; Wittig, S.; Wittwer, R. (2020): Sonderauswertung zum Forschungsprojekt „Mobilität in Städten – SrV 2018“. Städtevergleich. Dresden 2020 (aktualisierte Version vom 25. April 2020).

Giuliano, G.; Dargay, J. (2006): Car ownership, travel and land use: a comparison of the US and Great Britain. In: Transportation Research Part A: Policy and Practice 40, 2, 106–124. https://doi.org/10.1016/j.tra.2005.03.002

Götz, K.; Deffner, J.; Klinger, T. (2016): Mobilitätsstile und Mobilitätskulturen – Erklärungspotentiale, Rezeption und Kritik. In: Schwedes, O.; Canzler, W.; Knie, A. (Hrsg.): Handbuch Verkehrspolitik. Wiesbaden, 781–804. https://doi.org/10.1007/978-3-658-04693-4

Haustein, S.; Nielsen, T. A. S. (2016): European mobility cultures: A survey-based cluster analysis across 28 European countries. In: Journal of Transport Geography 54, 173–180. https://doi.org/10.1016/j.jtrangeo.2016.05.014

Holz-Rau, C.; Scheiner, J. (2020): Raum und Verkehr – ein Feld komplexer Wirkungsbeziehungen. Können Interventionen in die gebaute Umwelt klimawirksame Verkehrsemissionen wirklich senken? In: Reutter, U.; Holz-Rau, C.; Albrecht, J.; Hülz, M. (Hrsg.): Wechselwirkungen von Mobilität und Raumentwicklung im Kontext gesellschaftlichen Wandels. Hannover, 76–101. = Forschungsberichte der ARL 14.

Holz-Rau, C.; Scheiner, J.; Sicks, K. (2014): Travel Distances in Daily Travel and Long-Distance Travel: What Role is Played by Urban Form? In: Environment and Planning A: Economy and Space 46, 2, 488–507. https://doi.org/10.1068/a4640

Holz-Rau, C.; Zimmermann, K.; Follmer, R. (2018): Der Modal Split als Verwirrspiel. In: Straßenverkehrstechnik 62, 8, 539–550.

Hunecke, M.; Schweer, I. R. (2006): Einflussfaktoren der Alltagsmobilität. Das Zusammenwirken von Raum, Verkehrsinfrastruktur, Lebensstil und Mobilitätseinstellungen. In: Beckmann, K. J.; Hesse, M.; Holz-Rau, C.; Hunecke, M. (Hrsg.): StadtLeben – Wohnen, Mobilität und Lebensstil. Neue Perspektiven für Raum- und Verkehrsentwicklung. Wiesbaden, 148–166.

Klinger, T. (2017): Städtische Mobilitätskulturen und Wohnumzüge. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-17231-2

Klinger, T.; Kenworthy, J. R.; Lanzendorf, M. (2013): Dimensions of urban mobility cultures – a comparison of German cities. In: Journal of Transport Geography 31, 18–29. https://doi.org/10.1016/j.jtrangeo.2013.05.002

Kuhnimhof, T.; Nobis, C.; Hillmann, K.; Follmer, R.; Eggs, J. (2019): Veränderungen im Mobilitätsverhalten zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität. Dessau-Roßlau. = UBA-Texte 101/2019.

Kuhnimhof, T.; Wulfhorst, G. (2013): The Reader’s Guide to Mobility Culture. In: Institut für Mobilitätsforschung (Hrsg.): Megacity Mobility Culture. How Cities Move on in a Diverse World. Berlin, Heidelberg, 55–64. https://doi.org/10.1007/978-3-642-34735-1

Nobis, C.; Kuhnimhof, T. (2018): Mobilität in Deutschland – MiD Ergebnisbericht. Studie von infas, DLR, IVT und infas 360 im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Bonn.

Nobis, C.; Kuhnimhof, T.; Follmer, R.; Bäumer, M. (2019): Mobilität in Deutschland – Zeitreihenbericht 2002 – 2008 – 2017. Studie von infas, DLR, IVT und infas 360 im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Bonn.

Prillwitz, J.; Barr, S. (2011): Moving towards sustainability? Mobility styles, attitudes and individual travel behaviour. In: Journal of Transport Geography 19, 6, 1590–1600. https://doi.org/10.1016/j.jtrangeo.2011.06.011

Rietveld, P.; Daniel, V. (2004): Determinants of bicycle use: do municipal policies matter? In: Transportation Research Part A: Policy and Practice 38, 7, 531–550. https://doi.org/10.1016/j.tra.2004.05.003

Santos, G.; Maoh, H.; Potoglou, D.; von Brunn, T. (2013): Factors influencing modal split of commuting journeys in medium-size European cities. In: Journal of Transport Geography 30, 127–137. https://doi.org/10.1016/j.jtrangeo.2013.04.005

Scheiner, J.; Holz-Rau, C. (2007): Travel mode choice: affected by objective or subjective determinants? In: Transportation 34, 4, 487–511. https://doi.org/10.1007/s11116-007-9112-1

Scheiner, J.; Witte, H. (2013): Die Fahrradstadt. Beispiel für die Entstehung einer Mobilitätskultur. In: RaumPlanung 167, 2, 46–50.

Umweltbundesamt (Hrsg.) (2017): Die Stadt für Morgen: Umweltschonend mobil – lärmarm – grün – kompakt – durchmischt. Dessau-Roßlau.

Wehmeier, T.; Koch, A. (2010): Mobilitätschancen und Verkehrsverhalten in nachfrageschwachen ländlichen Räumen. In: Informationen zur Raumentwicklung 7, 457–465.

Wermuth, M. (2005): Modellvorstellungen zur Prognose. In: Steierwald, G.; Künne, H. D.; Vogt, W. (Hrsg.): Stadtverkehrsplanung. Grundlagen, Methoden, Ziele. Berlin, 243–295. https://doi.org/10.1007/b138349

Wittwer, R. (2008): Raumstrukturelle Einflüsse auf das Verkehrsverhalten. Nutzbarkeit der Ergebnisse großräumiger und lokaler Haushaltsbefragungen für makroskopische Verkehrsplanungsmodelle. Dresden. = Schriftenreihe des Instituts für Verkehrsplanung und Straßenverkehr 11/2008.

Published

Issue publication date 2022-04-29 (version 2)
Published online first 2021-11-16 (version 1)

Versions

How to Cite

Holz-Rau, C., Heyer, R., Schultewolter, M., Aertker, J., Wachter, I. and Klinger, T. (2022) “A transport typology of major German cities”, Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning. DE, 80(2), pp. 137–152. doi: 10.14512/rur.95.

Issue

Section

Research Article

Most read articles by the same author(s)